Wirtschaft

5. Existenzgründungs-Woche in Münster

30 Aug , 2006  

Vom 6. bis zum 10. November heißt es wieder „Münster gründet“. Das Gründungsnetzwerk Münster bietet auch in diesem Jahr mit seinen Partnern ein vielfältiges Angebot an Einzelveranstaltungen, Events, Vorträgen, Diskussionsforen, Workshops, Informationsständen und Aktionen für Existenzgründer und Jungunternehmer – aber auch für alle, die sich über das Thema Existenzgründung erstmals informieren möchten. Das kann auch jene interessieren, die sich womöglich in einem der Wolbecker Gewerbegebiete niederlassen wollen, etwa im CSC, dem Classical Service Center an der Münsterstraße.

Bei der Veranstaltung im Technologihof erfahren Interessierte, wie aus Ideen, Visionen und Wünschen handfeste Konzepte für eine erfolgreiche Selbstständigkeit werden. Als kompetente Ansprechpartner stehen den Besuchern unter anderem Referenten der Wirtschaftsförderung, der Agentur für Arbeit, der IHK Nord Westfalen, der Handwerkskammer, der Sparkasse Münsterland Ost, der Volksbank und der Finanzämter zur Seite. Organisiert wird die Existenzgründungswoche von der Wirtschaftsförderung Münster.
WFM-Geschäftsführer Dr. Thomas Robbers wird am 6. November um 18.30 Uhr zusammen mit Dr. Stephan Hüwel, Geschäftsführer der Technologiepark Münster GmbH, im Technologiehof (Mendelstraße 11) die Veranstaltungsreihe mit einer Visitenkartenparty für Jungunternehmer eröffnen. Am Dienstag, den 7. November findet ebenfalls im Technologiehof als Höhepunkt der Gründungswoche ganztägig der Existenzgründungstag statt.

An den Folgetagen können sich potenzielle Gründerinnen und Gründer an verschiedenen Orten in der Stadt über den Schritt in die Selbstständigkeit informieren. Am 7. November stehen kostenlos Berater bereit. Man muss sich nur vorab anmelden. Mit dabei ist wie schon 2005 der Wolbecker Andreas Hasenkamp, der Online-Marketing-Berater ist.

Das Programm zur Existenzgründungswoche ist in Kürze im Internet zu finden unter http://www.gruendungsnetzwerk-muenster.de.
Informationen: Elisabeth Remmersmann, Tel. 0251 68642-60, mailto:remmersmann@wfm-muenster.de, Birgit Neyer, Tel. 0251 68642-45, mailto:neyer@wfm-muenster.de

(Visited 15 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner