Wie Wo Was Warum „Wolbecker Schleppleuchte“

Wie Wo Was Warum „Wolbecker Schleppleuchte“

Was: Die Besucher der Wolbecker Lichternacht sollen ein Licht mit durch die Dämmerung nehmen. So sind alle Gäste gut und sicher im Dunkel wahrzunehmen. Der kleine runde „Wolbeck“ Aufkleber soll auf die Leuchte geklebt werden. Batterien einlegen!!!

Wo: Die „Wolbecker Schleppleuchte“ ist in 7 verschiedenen Farben bei den teilnehmenden Gewerbetreibenden erhältlich. In den verschiedenen Geschäften gibt es jeweils nur eine Farbe. So dass sich die Kunden von Laden zu Laden auf den Weg zur Lieblingsfarbe machen können.

Farben: Orange– Rot– Magenta– Blau- Hellblau–Gelb – Limette

Preis: Der Verkaufspreis beträgt € 3,50 (Batterien inclusive), pro verkaufte Leuchte geht € 1,00 als Spende an den ökumenischen Eine Welt Kreis. Die erzielten Spendengelder sollen bis zum 30.11 auf das Spendenkonto eingezahlt werden.

ÖWK St. Nikolaus Wolbeck e.V. Darlehnskasse Münster eG

IBAN: DE27 4006 0265 0018 4719 00 BIC: GENODEM1DKM

Verwendungszweck: „Spende Schleppleuchte“

Der Verkaufsstart ist zur Lichternacht, Samstag 23.11 ab 15.00 Uhr.

Allen viel Freude und eine erfolgreiche Lichternacht!

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Wie in jedem Jahr bietet der ÖWK St. Nikolaus in der Adventszeit Adventskränze und -gestecke an. Der Verkauf beginnt am Freitag, den 20.11.2015 von 10.00-12.00 Uhr im Weltladen im Treff am Turm in der Herrenstraße. Während der Wolbecker Lichternacht am 21.11.2015 werden zusätzlich zu den adventlichen Gestecken auch weihnachtliche Geschenkverpackungen…
  • (öwk) Am kommenden Wochenende bietet der ÖWK im Treff am Turm, direkt an der St. Nikolaus-Kirche in Wolbeck, wieder Krimis zum Verkauf an. Die Organisatoren des ÖWK freuen sich, dass zu dem inzwischen traditionellen Basar auch diesmal wieder zahlreiche Spenden des spannenden Lesestoffs eingegangen sind. Viele der Bücher sind ausgezeichnet…
  • Tief beeindruckt waren die Besucher der Veranstaltung „Ein neues Klima für die Kinder in Nepal“ des ÖWK St. Nikolaus am 28.10.2010 von dem Film „Kleine Wölfe“ des Jungfilmemachers Justin Peach aus Mainz. Er hatte Straßenkinder in Kathmandu / Nepal über eine Zeitlang begleitet und ihren verstörenden Alltag gefilmt. Der Film…
  • Münster-Wolbeck. Während der Schulbau in Ahiara / Nigeria zügig vorangeht und die ersten Schüler wahrscheinlich noch im November im bereits fertig gestellten Erdgeschoss unterrichtet werden können, bereitet sich der ÖWK St. Nikolaus auf den nächsten Schulbau vor, diesmal in Nepal. Das Bundesministerium (BMZ) hat den Antrag bewilligt und somit kann…
  • Münster-Wolbeck. Ein Verein aus Wolbeck hat einen Beitrag zu einem Buch über die Ökumene beigesteuert.Pünktlich zum 2. Ökumenischen Kirchentag in München bringt der Echter-Verlag eine ökumenische Auslegung des „Vater unser“ heraus. Der Arbeitskreis „Pastorale Grundfragen“ des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) hatte Einzelpersonen, Gruppen und Vereine bundesweit um Beiträge zu…
Follow by Email
RSS