Kirchengemeinde St. Nikolaus Wolbeck vergibt Erbbaugrundstücke im Baugebiet Wolbeck-Nord

Zuletzt aktualisiert 16. Dezember 2016.

Münster-Wolbeck.  Zum wiederholten Mal innerhalb der letzten Jahre vergibt die katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus in Wolbeck Baugrundstücke an junge Familien die ihren Wunsch nach eigenen vier Wänden auf einem Kirchengrundstück verwirklichen möchten.

Die Erbpachtgrundstücke liegen im neuen Baugebiet Wolbeck-Nord. Von den neun zur Verfügung stehenden Gründstücken wurden bereits acht an Familien vergeben, heißt es im Publicandum zum 4.02.2007.

Zur Zeit steht zur Vergabe noch ein Grundstück zum Bau eines zweigeschossigen Reihenmittelhauses mit einer Grundstücksgröße von 179 qm an. Der Erbbauzins beträgt 5,30 Euro / qm. Das Grundstück ist sofort bebaubar.

Ernsthafte Interessenten können sich kurzfristig schriftlich bei der Zentralrendantur, Patronatsstr. 2, 48165 Münster – Hiltrup (Email: ZR-MSHiltrup@bistum-muenster.de) bewerben. Sie erhalten dann ausführliche Unterlagen über das Grundstück.