Zuschüsse und Darlehen für Solaranlagen in Münster

Zuletzt aktualisiert 11. November 2015 (zuerst 24. August 2005).

Wer für sein Wohnhaus eine solarthermische Anlage plant, der sollte sich rechtzeitig über die aktuellen Förderbedingungen informieren.

Wann es Zuschüsse und günstige Förderdarlehen gibt, erläutert Dorothee Wißen, städtische Umweltberaterin, am Freitag, 26. August, in der Umweltberatung im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33 in Münster.

 

Dort ist sie zwischen 10 und 12 Uhr erreichbar (Tel. 4 92-67 67). Die Sprechstunde gehört zu der Aktionsreihe „Wärme von der Sonne – Münster zapft die Sonne an“, die vom städtischen Amt für Grünflächen und Umweltschutz unterstützt wird.

 

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • In der Umweltberatung im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33, findet am Montag, 26. September, eine Sprechstunde zum Thema "Solaranlagen" statt. Udo Peters von der Verbraucherzentrale berät Interessierte zwischen 9 und 13 Uhr. Dabei erläutert er zum Beispiel, unter welchen Bedingungen Solarwärme wirtschaftlich genutzt werden kann. Telefonisch erreichbar ist der Experte…
  • Ob sich eine Solaranlage lohnt, erfahren Interessierte am Montag, 5. Dezember, in der Expertensprechstunde in der städtischen Umweltberatung. Einsatz von Solarwärmeanlagen in neuem Licht Udo Peters von der Verbraucherzentrale bietet von 9 bis 13 Uhr im Kundenzentrum Planen - Bauen - Umwelt, Stadthaus 3, Albersloher Weg 33, eine individuelle und…
  • Energieeffizientes Bauen: Ausstellung im Stadthaus 3 MünsterMünster (SMS) Noch bis einschließlich dem 26. Oktober 2015 ist im Stadthaus 3 am Albersloher Weg in Münster eine für Bauherren sehr informative Ausstellung zu sehen. Innovative Baumaterialien sowie Heizungs- und Lüftungssysteme Gezeigt werden in der Glashalle im Erdgeschoss innovative Baumaterialien sowie Heizungs- und Lüftungssysteme, die heute beim Hausbau verwendet…
  • Die Sonne steht am Montag, 29. August, in der städtischen Umweltberatung im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33, Münster, im Mittelpunkt der Energieberatung durch Udo Peters von der Verbraucherzentrale. Solaranlage - lohnt sich das? Von 9 bis 13 Uhr können Interessierte erfahren, ob sich eine Solaranlage vor dem Hintergrund stark gestiegener…
  • Die Deutschen haben 2011 bislang zu wenige Solaranlagen auf ihre Dächer gesetzt. Die Bundesregierung  verwirft daher geplante Absenkung der Solarförderung. Im Frühjahr wenig Solaranlagen gemeldet Die von der Bundesregierung im Januar   angekündigte Kürzung der Solarförderung zum 1. Juli fällt aus. Grund dafür ist, dass von März bis Mai unerwartet wenig…
Zum Thema.:  Konfirmanden backen „Brot für die Welt“ - für Ausbildungs-Finanzierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS