Geplante Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) Münster kein Ersatz für ZUE Schöppingen

Geplante Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) Münster kein Ersatz für ZUE Schöppingen
Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) in Münster. Foto: Bezirksregierung Münster, 2018.

Münster. Das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) hat jetzt entschieden, das Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) in Münster zu einer Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) umzuwandeln, heißt es in einer Pressemitteilung der Bezirksregierung Münster vom 16.3.2018.Die Umwandlung der EAE in Münster zu einer ZUE steht dabei nicht im Zusammenhang mit der Schließung der ZUE Schöppingen zum 30. Juni 2019.

Im Regierungsbezirk Münster bedarf es nach den Kapazitätsvorgaben des Landes weiterer Unterbringungsplätze für Flüchtlinge. Um die Vorgaben zu erreichen, sind derzeit rund 1.500 neue Plätze zu schaffen. Hierzu steht die Bezirksregierung Münster in engem Austausch mit dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW.

ZUE soll Unterbringungsplätze für Flüchtlinge schaffen

Um neue Unterbringungsplätze zu schaffen, wird nach Schließung der EAE in Münster die York-Kaserne zum 1. Juli 2018 in eine ZUE umgewandelt. Im Zusammenhang mit der Entscheidung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), seine Außenstelle auf dem Gelände der York-Kaserne zum 30. Juni 2018 zu schließen, hat das Land entschieden, die EAE in Münster zeitgleich aufzugeben. Die örtliche Nähe von BAMF und EAE an einem Standort bringt gute Synergieeffekte mit sich. Vor dem Hintergrund der Schließung der BAMF-Außenstelle bietet es sich für das Land eher an, die EAE zukünftig als ZUE zu nutzen.

Das Land Nordrhein-Westfalen hat mit der BImA derzeit einen unbefristeten Mietvertrag über das Gelände der York-Kaserne und der Oxford Kaserne in Münster. Das Land darf die Fläche und die Gebäude zum Zweck der Unterbringung von Asylbegehrenden und Flüchtlingen nutzen.

Die Bezirksregierung Münster betreibt seit November 2016 – zunächst in beiden Kasernenstandorten in Münster – eine EAE. Seit dem 31. Dezember 2017 ist die Oxford-Kaserne als Teil der EAE geschlossen. Die Gebäude der Oxford-Kaserne werden nach Abschluss der Aufräumarbeiten trotz Unterbringungsbedarfe zum 1. Juli 2018 an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) zurückgegeben.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster (SMS) Das Land NRW plant in Münster für den Regierungsbezirk Münster eine Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge (EAE) mit angegliederter Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Ein Provisorium dieser Erstaufnahmeeinrichtung soll schon in den nächsten Monaten in der York-Kaserne in Betrieb gehen, die das Land bereits als Notunterkunft für…
  • Münster. (SMS) Ehe am 6. Juli die ersten Bewohnerinnen und Bewohner in die Flüchtlingsunterkunft am Hafkhorst 36 einziehen, können sich ihre Nachbarn schon einmal einen Eindruck von der neuen Einrichtung verschaffen. Interessierte sind am Dienstag, 5. Juli, um 16.45 Uhr eingeladen, den Neubau zu besichtigen. Im Anschluss wird es bei…
  • Münster (SMS) Bürgerschaft, Politik und Stadtverwaltung ist es gelungen, mehr als 3000 Zufluchtsuchende menschenwürdig unterzubringen und zu versorgen. Viele von ihnen werden in Münster bleiben, sich integrieren und diese Stadt bereichern. Dass und wie das gelingen kann, zeigt ein "Handlungskonzept" auf, das in der Stadtverwaltung erarbeitet und in den nächsten…
  • Münster (SMS) Münster stellt die Weichen für die Integration der Menschen, die in den letzten Monaten in der Stadt Zuflucht gefunden haben. "Viele engagieren sich, vieles wurde bewegt. Die Bürgerschaft hat gezeigt, dass die Stadt ihrer humanitären Verpflichtung gerecht wird und diese Menschen willkommen sind", so Oberbürgermeister Markus Lewe. "Jetzt…
  • Münster (SMS) Sport als Motor der Integration, als Hilfe, in der neuen Heimat schneller Fuß zu fassen: Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen aus den sechs städtischen Berufskollegs folgten gern einer Einladung des Hochschulsports (HSP). „Schnüffelspiele“ zum Kennenlernen standen auf dem Programm: Bei Basketball, Lacrosse, Fußball und Frisbee wurde zwanglos…
Follow by Email
RSS