UNICEF-Informationsvortrag zum Thema »Testament und Vorsorge«

Als Vorsichtsmaßnahme wegen eines möglichen Infektionsrisikos durch das Corona-Virus werden derzeit viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Veranstalter können wir aktuell keine verlässlichen Informationen anbieten. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bei den jeweiligen Veranstaltern.

Datum/Zeit
Date(s) - 04/06/2019
17:30

Veranstaltungsort
LWL-Museum für Kunst und Kultur

Kategorien


Ein Testament zu schreiben ist einfacher, als viele Menschen denken. Es lohnt sich für jeden, darüber nachzudenken. Denn mit einem Testament lässt sich frei nach den eigenen Wünschen über den Nachlass bestimmen. Immer mehr Menschen entscheiden sich auch, neben Familie und Freunden einen guten Zweck in ihrem Testament zu bedenken. Diese Hilfe wird für UNICEF immer wichtiger, um Kindern in Not zur Seite stehen zu können.

Wir laden daher herzlich ein, sich unverbindlich zu informieren und einen kostenlosen Vortrag zum Thema Testament und Vorsorge zu besuchen – am Dienstag, den
04. Juni, um 17:30 Uhr im LWL-Museum für Kunst & Kultur, Domplatz 10, 48143 Münster

Mit Dr. Ansgar Beckervordersandfort aus Münster wird einer der Topanwälte für Erbrecht in Deutschland für Ihre Fragen zur Verfügung stehen. Valeska Lamberti, Mitarbeiterin des Deutschen Komitees für UNICEF, wird vorab von ihrer Projektreise in den Libanon berichten. Die Veranstaltung dauert knapp drei Stunden. In der Pause wird es einen kleinen Imbiss angeboten.

Auch Partner, Familie und Freunde sind herzlich willkommen. Wir freuen uns, am 04. Juni viele Bürgerinnen und Bürger aus Münster und dem Umland begrüßen zu dürfen.

Veranstaltungsort
LWL-Museum für Kunst & Kultur | Auditorium

Domplatz 10| 48143 Münster |17:30 bis 20:30 Uhr

Anmeldung:
Ulrike Maas, Telefon 0221 / 93650 –252, E-Mail: ulrike.maas@unicef.de

Weitere Informationen und die Möglichkeit, kostenlos den UNICEF-Ratgeber zum Thema Testament anzufordern unter www.unicef.de/testament.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*