Heilige Messe in der Antonius-Kapelle Wolbeck

Als Vorsichtsmaßnahme wegen des Infektionsrisikos durch das Corona-Virus werden derzeit viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Veranstalter können wir aktuell keine verlässlichen Informationen anbieten. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bei den jeweiligen Veranstaltern.

Datum/Zeit
Date(s) - 17/01/2023
18:00 - 19:00

Veranstaltungsort
St. Antonius-Kapelle Wolbeck

Kategorien


Am 17. Januar feiert die Kirche den Gedenktag des Antonius Abbas (geb. ca. 251, † 356), dem Begründer des christlichen Mönchtums. In Westfalen ist Antonius der Große besser bekannt als der „Schwienetüns“, dem Schutzpatron der Haustiere, Schweine, und Bauern. Ein nach dem Heiligen benannter Orden, die Antoniter oder auch Hospitaliter, kümmerten sich um die Pflege von Kranken und Armen. Wegen ihrer Sorge für diese erhielt die Ordensgemeinschaft die Erlaubnis, ihre Schweine mit einer kleinen Glocke um den Hals frei im Dorf auf Kosten der Allgemeinheit herumlaufen zu lassen. An machen Orten gab es einen Stall für die „Antoniusschweine“ neben der Kirche. Die Leute brachten kostenlos Futter für die Borstenviecher. Am Festtag des Heiligen wurde dann das Antoniusschwein geschlachtet – zur Ernährung der Armen (Quelle: Kirchenseite.de). Anlässlich des Patronatsfestes der Antoniuskapelle zelebriert Pfarrer Jörg Hagemann am Dienstag, den 17. Januar 2023 um 18:00 Uhr in der Antonius Kapelle (Münsterstraße 32) die Heilige Messe. Insbesondere diejenigen, die am Antonius-Fest ihren Namenstag feiern, aber natürlich auch alle Gläubigen sind zur Feier der Messe herzlich eingeladen.