Ausstellung „Das Treffen in Angelmodde“

Teilen heißt kümmern!

Als Vorsichtsmaßnahme wegen eines möglichen Infektionsrisikos durch das Corona-Virus werden derzeit viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Veranstalter können wir aktuell keine verlässlichen Informationen anbieten. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bei den jeweiligen Veranstaltern.

Datum/Zeit
Date(s) - 01/09/2021 - 17/10/2021
0:00

Veranstaltungsort
Gallitzin-Haus Angelmodde

Kategorien


Münster. Die Ausstellung „Das Treffen in Angelmodde“ zeigt neue Werke von Hans-Georg Dornhege zur Aufklärungs- und Religionsgeschichte Münsters und Deutschlands, personalisiert in z.B. der Fürstin von Gallitzin, Schulreformer Bernhard Overberg und Johann Georg Hamanns.

Zu sehen sind die meist großformatigen Werke aus den Jahren 2020 und 2021 noch bis zum 17.10. im Gallitzin-Haus am Angelmodder Weg 97, samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr (Dornhege ist meist nachmittags anwesend) bzw. nach Vereinbarung (Tel. 02506 7488).

Bericht von der Vernissage zu „Das Treffen in Angelmodde“ vom September 2021 mit Fotostrecke.