301.000 Euro für Aktives Zentrum Wolbeck

Münster. Die Bezirksregierung Münster hat der Stadt Münster eine finanzielle Zuwendung in Höhe von 301.000 Euro bewilligt. Das Geld stammt aus den Fördertöpfen für Stadterneuerung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Bundes.

Die Kommune wird es einsetzen, um den Ortsteil Wolbeck aufzuwerten. Es ist vorgesehen, den Marktplatz und die Neustraße, südlich der Kirche St. Nikolaus, attraktiver zu gestalten. Gleichzeitig wird ein Teil des Geldes für die Begrünung von Fassaden eingesetzt.

 

Die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben für das Projekt betragen 502.040 Euro. Bei einer maximalen Förderung in Höhe von 60 Prozent beteiligt sich das Land mit 134.000 Euro, der Bund mit 167.000 Euro an der Stadterneuerung.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*