Verkehr in Wolbeck

Mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer in Wolbeck

23 Jun , 2006  

Münster.- Ein Fahrbahnteiler in Höhe des Lebensmittelmarktes an der Hiltruper Straße macht Fußgängern und Radfahrern in Wolbeck demnächst das Leben leichter. Die Bauarbeiten in der Nähe des Bahnüberganges der Westfälischen Landeseisenbahn beginnen am Montag, 26. Juni. Die Fahrbahn wird für die Querungshilfe auf beiden Seiten aufgeweitet. Das städtische Tiefbauamt geht davon aus, dass die Arbeiten in den Sommerferien abgewickelt werden können. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 23.06.2006 mit.

Für Radfahrer, die auf der Hiltruper Straße unterwegs sind, wird in Höhe der Querungshilfe ein Hochbordradweg angelegt. Dieser schließt an den vorhandenen Radweg Wolbeck-Mitte und an den Angebotsstreifen für Radfahrer an. Die Kosten für die gesamten Bauarbeiten belaufen sich auf rund 70 000 Euro, Zuschüsse kommen vom Land Nordrhein-Westfalen.

Für den Ausbau ist es erforderlich, eine Baustellenampel aufzustellen. Der Verkehr wird einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Die angrenzenden Geschäfte können stets angefahren werden, auch wenn Zufahrten vorübergehend eingeschränkt werden müssen. Einige Zulieferer müssen während der Bauzeit über die Straßen Petersheide und An der Vogelrute fahren. Das Tiefbauamt bittet die Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis.

(Visited 28 times, 1 visits today)

, ,


Kommentar verfassen

banner