Recyclinghof in Münster-Wolbeck: Öffnungszeiten

Der Recyclinghof der Stadt Münster in Münster-Wolbeck hat neue Öffnungszeiten.

Öffnungszeiten Recyclinghof in Münster-Wolbeck

Münster-Wolbeck
Adresse: Eschstraße 79, 48167 Münster
Öffnungszeiten:
Dienstag 12-19 Uhr
Donnerstag 8.30-13 Uhr

Recyclinghöfe in Münster

In der Stadt Münster gibt es elf Recyclinghöfe. Auch im Recyclinghof in Wolbeck hier werden alle Wertstoffe, Problemabfälle und Sperrgut aus Privathaushalten kostenlos angenommen. Nur Restabfall, Bau- und Renovierungsabfälle und behandeltes Holz (Ausnahme: Möbel) sind kostenpflichtig.

Nicht mehr als drei Kilometer soll der Weg bis zum nächsten Recyclinghof für jede Bürgerin und jeden Bürger sein. Das ist das Ziel des Recyclinghof-Konzeptes der AWM für Münster.

Diese Abfälle nimmt der Recylinghof Wolbeck

Was kann abgegeben werden? Wertstoffe, Sperrgut, Problemabfälle und Restabfall – am Recyclinghof werden Sie es mit größter Wahrscheinlichkeit los.

Altkleider: Kleidung, Bettwäsche, Gürtel, Hüte, Handtücher, Krawatten, Schuhe
Bauschutt (nur EZM) gebührenpflichtig: Beton, Kalksteine, Mörtel, Naturwerksteine, Ziegel
Baumischabfälle (nur EZM) gebührenpflichtig: Bauteile, Bauschutt, Fensterrahmen, Toilettenschüsseln, Waschbecken, asbesthaltige Abfälle
CDs: Audio-CD, CD-ROM, Werbe-CDs
Elektrogeräte: Computer, Fernseher, Kaffeemaschinen, Kühlschranke, Staubsauger, Toaster, Waschmaschinen
Flachglas: (nur EZM und Eulerstraße) Fensterglas, Glasscheiben, Spiegel
Gartenabfälle: Äste, Rasenschnitt, Strauchschnitt, Zweige (Stammholz und Wurzeln nur am Entsorgungszentrum)
Glas: Flaschen, Konservengläser, Marmeladengläser
Holz: Möbelholz
Holz behandelt (nur Entsorgungszentrum) gebührenpflichtig: Fenster, Gartenmöbel, Gartenholz, Brandholz, Bahnschwellen
Kabel: Leitungskabel, Telefonkabel
Korken: Echtkork, (z. B. von Pinnwänden), Flaschenkorken
Metalle: Eisengitter, Fahrradkörbe, Fahrräder, Wäscheständer, Wasserhähne, Töpfe
Papier/Pappe: Kartons, Papierverpackungen, Schreibpapier, Zeitschriften, Zeitungen
Problemabfälle: Autobatterien, Altöl, ölverschmutzte Lappen und Behälter, Batterien, Chemikalien, Energiesparlampen, Farben, Holzschutzmittel, Knopfzellen, Lacke, Laugen, Leuchtstoffröhren, Lösemittel, Medikamente, Pflanzenschutzmittel, PU-Schäume, Reinigungsmittel, Säuren, Spraydosen
Restabfallgebührenpflichtig: Tapetenreste, Teppichreste, Hausmüll
Sperrgut: z. B. Matratzen, Möbelstücke
Styropor: Styroporchips, -formteile, -verpackungen
Verpackungen: Aluminiumfolien, Joghurtbecher, Kaffeeverpackungen, Konservendosen, Kunststofftüten, Margarinebecher

 

(Visited 177 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*