Gelbe Säcke: AWM Münster übernehmen Abfuhr ab Januar

Münster. Nach drei Jahren Pause übernehmen die Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) am 1. Januar wieder die Abfuhr der Gelben Säcke in Münster. Damit liegt die komplette Entsorgung im Stadtgebiet in den Händen der AWM, die sich bereits seit einiger Zeit intensiv auf den Übergang vorbereiten: Mannschaften und Fahrzeuge sind schon für die neuen Touren eingeteilt und die zukünftigen Arbeitsgruppen machen sich mit den Revieren vertraut.

Vorbereitungen laufen / 30 Gelbe Säcke für jeden Haushalt / Neue, kostenfreie Hotline ab Jahresbeginn

Die Verteilung der Gelben Säcke an die Haushalte beginnt in diesen Tagen und wird bis in den Januar dauern.30 Gelbe Säcke bekommt jeder Haushalt. Damit dürfte in vielen Fällen der Jahresbedarf bereits gedeckt sein. Wer später weitere Exemplare benötigt, erhält sie nicht nur an den bisherigen Ausgabestellen an den Westfalen-Tankstellen, sondern ab Januar auch wieder an den AWM-Recyclinghöfen.Für Gewerbebetriebe, die größere Mengen brauchen, ist eine spezielle Ausgabestelle direkt auf dem Betriebsgelände der AWM an der Rösnerstraße eingerichtet worden. Dort können die Gelben Säcke donnerstags von 10 bis 12 und von 13. 30 bis 15. 30 Uhr ohne Voranmeldung abgeholt werden."Wir tun alles dafür, dass der Übergang möglichst reibungslos klappt", erläutert Werkleiter Patrick Hasenkamp. "Einige Münsteranerinnen und Münsteraner haben den bevorstehenden Wechsel bereits zu spüren bekommen: Sie erhielten vom aktuellen Entsorger schon jetzt keine Gelben Säcke mehr. Außerdem mussten die AWM kürzlich in der Innenstadt beim Einsammeln der Säcke aushelfen."Natürlich kann auch bei den AWM, gerade in der Übergangszeit, einmal etwas schief gehen. Sollte es Probleme bei der Entsorgung der Gelben Säcke geben, können sich die Münsteranerinnen und Münsteraner ab Januar an die neue, kostenfreie Hotline 0800 / 4455567 wenden.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster. Damit der Müll sich zu den Osterfeiertagen nicht türmt, sorgen die Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) vor: In der Karwoche werden alle Abfuhrtermine um einen Tag vorgezogen. Besonders aufpassen sollten alle Bürgerinnen und Bürger, bei denen normalerweise der Abfall an einem Montag abgefahren wird. Die Abfuhr für Montag, den 2. April, ist…
  • Münster (SMS) Die Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) verteilen ab Anfang Januar 3,6 Millionen Gelbe Säcke im gesamten Stadtgebiet. Pro Haushalt gibt es eine Rolle mit 30 Säcken. Das deckt den durchschnittlichen Jahresbedarf einer vierköpfigen Familie ab.  Da es erfahrungsgemäß immer mal wieder vorkommt, dass ausgelieferte Rollen verschwinden oder Haushalte übersehen werden, sollten…
  • Münster (SMS) Biotonne oder Gartenabfallsack? Vor dieser Entscheidung stehen die Münsteranerinnen und Münsteraner tagtäglich, wenn sie organische Abfälle aus Haushalt oder Garten entsorgen. Dass dabei manchmal auch Unsicherheit im Spiel ist und dass es auch einige knifflige Fälle gibt, erfahren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Abfalltelefon der Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) immer…
  • Münster. Post von den Abfallwirtschaftsbetrieben (AWM) bekommen in diesen Tagen sämtliche Haushalte der Stadt Münster: Der Entsorgungskalender 2009 wird in mehr als 174 000 Briefkästen und 4000 Postfächer verteilt. Wer bis zum Jahresende keinen Entsorgungskalender bekommen hat, kann sich unter der Nummer 60 52 53 bei den AWM melden oder…
  • Münster. Münsters Abfallwirtschaftsbetriebe verfügen über eine vorbildliche und nachhaltige Unternehmens- und Organisationsstruktur, die auch internationalen Maßstäben genügt. Dies ist das Ergebnis der unabhängigen Zertifizierung der AWM durch "Lloyd's Register Quality Assurance". Direktor Bjoern Mueller überreichte zum Abschluss der umfangreichen Betriebsprüfungen die entsprechenden Zertifikate an AWM-Werkleiter Patrick Hasenkamp. Die bestandene Zertifizierung…
Zum Thema.:  Bitte anmelden: Sauberes Münster 2010 startet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS