Corona in Münster 18.11.2020: Weiterer Todesfall in Münster

Teilen heißt kümmern!

Zuletzt aktualisiert 19. April 2021 (zuerst 18. November 2020).

23 Münsteranerinnen und Münsteraner neu infiziert

Münster (SMS) In Zusammenhang mit dem Coronavirus hat es einen weiteren Todesfall gegeben – ein 86-jähriger Covid-19-Patient ist in einem münsterschen Krankenhaus gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der seit Ende März an oder mit Covid gestorbenen Münsteranerinnen und Münsteraner auf 22.

Die weiteren aktuellen Kennziffern für Sars-CoV-2-Infektionen in Münster zum 18.11.2020:

  • Registrierte Neuinfektionen: 23
  • Aktuell infizierte Münsteranerinnen und Münsteraner: 399
  • Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 2.579
  • Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 2.158
  • An/mit Corona gestorbene Personen: 22
  • 7-Tage-Inzidenz (laut LZG): 78,7
  • Covid-Patienten im Krankenhaus: 43, davon auf Intensivstation: 20, davon beatmet: 15

Bürgerinnen und Bürger, die Fragen zu Corona haben sollten, wenden sich bitte grundsätzlich an die städtische Hotline unter Tel. 02 51/4 92-10 77. Da derzeit eine hohe Informationsnachfrage besteht und Wartezeiten möglich sind, werden Fragen auch via E-Mail unter corona@stadt-muenster.de beantwortet.

Weitere Infos rund ums Thema Corona gibt es unter www.muenster.de/corona. Dort sind auch aktuelle Allgemeinverfügungen, die Coronaschutzverordnung und die Inzidenzwerte des LZG hinterlegt.