Feier-Abend zugunsten der Bürgerwissenschaften

Datum/Zeit
Date(s) - 03.05.2023
3:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Studiobühne Universität Münster

Kategorien


 

Zu einem Abend für bürgerschaftliches Engagement in Wissenschaft und Forschung laden die Stiftung WWU Münster und die Arbeitsstelle Forschungstransfer (AFO) der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster am 3. Mai (Mittwoch) in die Studiobühne ein. Die Veranstaltung mit dem Titel „Mitdenken – Mitmachen – Mitforschen“ findet von 17 bis 20 Uhr am Domplatz 23 statt. Alle Interessierten sind willkommen. Der Eintritt ist frei, um eine Anmeldung auf der Webseite go.wwu.de/CS-Veranstaltung bis zum 26. April wird gebeten.

Die Keynote hält Prof. Dr. Harald Hiesinger vom WWU-Institut für Planetologie. Unter dem Titel „Citizen Science – nicht von dieser Welt“ gibt der Wissenschaftler einen Einblick in die Chancen und Risiken der Bürgerwissenschaften auf seinem Forschungsgebiet. Denn die Auswertung der in diesem Wissenschaftszweig üblichen enormen Datenmengen bringt die personell meist kleinen Forschungsteams an ihre Grenzen. Thematisch knüpft der Vortrag an das aktuelle Wissenschaftsjahr des Bundesministeriums für Bildung und Forschung an: „Unser Universum“.

Auf einem „Markt der Möglichkeiten“ werden ausgewählte Projekte vorgestellt, die Bürger und Wissenschaftler verschiedener Fachbereiche der Universität gemeinsam gestalten. Beteiligen kann man sich unter anderem an einem Projekt zur Erforschung von Mikroorganismen, die Plastik abbauen, an einer Quiz-App zum Testen der eigenen Menschenkenntnis sowie an mehreren Vorhaben zur Erforschung geschichtlicher Themen. Zwei Projekte werden an dem Abend mit dem Citizen-Science-Preis der Stiftung WWU ausgezeichnet.

Hintergrund

Forschung und Lehre sind für die WWU kein Selbstzweck. Die Universität möchte zivilgesellschaftliche Prozesse initiieren und moderieren. Das beinhaltet, all jene in die Wissenschaft einzubeziehen, für die sie gemacht ist: die Bürgerinnen und Bürger. Die WWU verfügt bereits über langjährige Erfahrung mit vielfältigen Citizen-Science-Projekten und lädt alle Interessierten zum aktiven Mitmachen ein. Als Kontakt- und Servicestelle sowie als Projektbüro für den Wissens-, Forschungs- und Technologietransfer baut die AFO den Bereich der Bürgerwissenschaft stetig aus. Seit 2020 fördert die Stiftung WWU Münster den Citizen-Science-Wettbewerb an der Universität Münster. Prämiert werden jährlich zwei herausragende Projekte, die die Bürgerbeteiligung im Rahmen des Forschungsprozesses exzellent umsetzen.


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:34 Stack trace: #0 /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(658): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/home/www/j2w-d...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 34