Die Normandie – Im Lichte Monets

Als Vorsichtsmaßnahme wegen eines möglichen Infektionsrisikos durch das Corona-Virus werden derzeit viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Veranstalter können wir aktuell keine verlässlichen Informationen anbieten. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bei den jeweiligen Veranstaltern.

Datum/Zeit
Date(s) - 08/11/2018
15:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Gaststätte An de Steenpaorte / "Schmitz"

Kategorien Keine Kategorien


KulturKreis 8.11.2018, 15 Uhr, Gaststätte An de Steenpaorte, Am Steintor 6, 48167 Münster

Ref.: Dr. Carsten Seick, Gartenkunsthistoriker
Tauchen Sie ein in die Farben der Impressionisten. Dies aber nicht mit den Ölgemälden in den Museen, sondern unter freiem Himmel, dort, wo die Künstler selbst gemalt haben. Berauschen Sie sich an betörenden Farbreaktionen des Mohns, der Rosen und der Lilien. Dabei lernen Sie Gärten und Parks in der Normandie kennen, z.B. den Jardin d’Angelique, den Clos du Coudray und den Jardin d’Agapanthe. Selbstverständlich führt unsere Bilderreise auch in den Garten des Malers Claude Monet. Hier in Giverny legte er selbst den normannischen Küchengarten und den japanischen Garten an, und beide wurden von ihm immer und immer wieder gemalt. Und noch heute kann man sich an diesen Gartenbildern nicht satt sehen!