ZiBoMo-Tanzgruppen: Vorstellung 2009 im Gartenbauzentrum

Teilen heißt kümmern!

Christine Wittfoht und Janina SchleutkerDie Tanzgruppen der ZiBoMo stellten sich am Sonntag, dem 9.11.2008 im Gartenbauzentrum Wolbeck vor. Hier eine Foto-Strecke mit Bericht.

Vom Zwergenaufstand bis Las Vegas

Mit etwas Sorge betrachtete ZiBoMo-Moderator Sascha Schapmann die Bühne im Gartenbauzentrum. Sie reicht, aber nur so gerade. Etliche Karnevalsgesellschaft gucken noch genauer hin, denn ihre Bühnen sind nicht alle so groß.

Schließlich brauchen die Tänzerinnen viel Platz. Das zeigte auch die Vorstellung der Tanzgruppen der ZiBoMo am Sonntag im Gartenbauzentrum Wolbeck. 46 Mädchen im Alter zwischen sieben und 25 Jahren stellten sich in drei Tanzgarden vor. Ein Tanzmariechen-Duo und drei Solo-Mariechen.

Den Anfang machten die Little Sunshines, 16 Mädchen im Altern von sieben bis elf Jahren. Das erste Solo-Mariechen war Alina Hinkelmann; sie wird sich in der Session mit Julia Welling abwechseln. Bei den Teens im Alter von elf bis 17 ist Jana Ebermann das Solo-Mariechen. Sie tanzt ihre sechste ZiBoMo-Session. Leiterin dieser Gruppe und auch der Tanzgruppe Blau-Geld ist Marlies Forst.

Wie Janina Schleutker ist Christine Wittfoht bereits zum neunten Mal dabei. Aber jetzt ist Wittfoht zum ersten Mal wie Schleutker Tanzmariechen. Blau-Gelb begeht in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen.

Wie immer sind es Themen-Tänze, die die flinken Beine in schönen Kostümen auf die Bühne zaubern: Vom "Zwergenaufstand" über "Speedy Gonzales" bis hin zum Glamour von Las Vegas.

Die ZiBoMo war in diesem Jahr die letzte von Münsters Karnevalsgesellschaften, die ihre Tanzgruppen präsentierte.

{smoothgallery folder=images/stories/wolbeck/zibomo/2009/tanzgruppen-vorstellung&sort=asc&timed=true}