ZiBoMo-Garde feiert frei

Zuletzt aktualisiert 12. September 2016 (zuerst 9. Januar 2010).

Münster-Wolbeck. Nur bei einer der vielen, vielen Festivitäten der ZiBoMo kann auch die Garde mal so ganz frei von Aufgaben und Kostüm-Vorgaben feiern: Bei ihrem Kostümball.

Kostümball mit Geburtstagstorte und Betreuer-Test

Den Kostümball feierte die Garde am Samstagabend in der Gaststätte „Dorfschenke“ gemeinsam mit etlichen anderen, die sonst eher im Hintergrund wirken oder aber ganz offiziell sein müssen und nicht aus dem Pflicht-Kostüm heraus können: dem Festausschuss, Trainerinnen, Tänzerinnen.
Mit dabei waren auch Präsident Gustel Schroer und Ehrenpräsident Ulrich Schröder, der eine am Vorabend einer Laudatio vor der „Unwiesität“, der andere vor einer Ehrung.
Freie Kostümwahl – da hatten der von Terminen umschwirrte Hippenmajor Andreas I. Schwegmann, seine Adjutanten Heiner Hamsen und Rudolf Butzkies samt ihrer Frauen Beate, Lucia und Annegret sich in bunte Woodstock- und Anarchie-Kostüme geworfen. Wie die drei Bebarteten zeigten auch andere bei dieser Gelegenheit, was wirklich in ihnen steckt: Hard-Rocker mit und ohne Gitter-Brille, Werse-Piraten, süße Marienkäfer, Scheichs, in Samt gekleidete Chinesinnen mit Essbesteck im Haar, etliche Cowboys, Ritter, Bayern, ein Wachtmeister. Nur „Wolle Petri“ war wohl echt und gab Autogramme.

Vor dieser bunten Horde konnte dann ein ganz besonderes Geburtstagskind 49 Kerzen einer mit einem Ziegen-Motiv gekrönten Torte ausblasen: Andreas I. Der bekam später noch mit seinen Adjutanten schwer zu tun: Tanztrainerin Christa Ebermann erzählte, was ein Tänzerinnen-Betreuer so alles tun und können muss – und ließ es den Hippenmajor gleich an einem seiner Adjutanten vorführen: Knopf annähen, schminken, blau-gelbes enges, oh so enges Kostüm anziehen und schließlich eine Transportrunde in der Schubkarre. Den Hampelmann-Tanz vorzuführen, das meisterte der Adjutant schwerelos, ist er doch aktiv im Männerballett, den XXL-fen.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster-Wolbeck. Nur bei einer der vielen, vielen Festivitäten der ZiBoMo kann auch die Garde mal so ganz frei von Aufgaben und Kostüm-Vorgaben feiern: Bei ihrem Kostümball. Kostümball mit Geburtstagstorte und Betreuer-Test Den Kostümball feierte die Garde am Samstagabend in der Gaststätte „Dorfschenke“ gemeinsam mit etlichen anderen, die sonst eher im…
  • Münster-Wolbeck. „Andern Leuten Freude machen“, das hat Jugendhippenmajor Steffen Steinbrede sich und den anderen Karnevalisten zur Aufgabe gemacht.     So steht es in seiner Ansprache zum ZiBoMo-Auftakt, der Inthronisierung des Hippenmajors. Eine Rede, die er frei gehalten hat, so wie er überhaupt recht entspannt durch die Session geht. Dabei…
  • Karl-Heinz Rose verstorben"Unser langjähriges Mitglied Karl-Heinz Rose ist am 13.8.2020 im Alter von 92 Jahren verstorben", teilt die KG ZiBoMo heute mit.
  • Münster-Wolbeck. Am Wohnsitz eines Hippenmajors der ZiBoMo kündet während seiner Session ein Ziegenbock von seinem Amt, ein Ziegenbock, gemalt auf einer Holzplatte, gut einen Meter hoch. Am Samstag war die Behausung von Andreas I. Schwegmann dran; die Garde rückte mit der üblichen Verspätung und guter Laune sowie mit dem fröhlichen…
  • Münster-Wolbeck. „Höher, höher, höher“ skandierte die Garde der ZiBoMo und Rainer Mertens schob den meterhohen Ziegenbock auf Sperrholz weiter die Wand am Wohnsitz von Hippenmajor Wilbert I. Brodrecht empor. Hoch auf zwei Leitern gingen Mertens, Thomas Wellpott und Ex-Hippenmajor Andreas I. Schwegmann dann ans Bohren und Schrauben, bis der Sitz…
Zum Thema.:  Gemeinsam stark: Schlager-Abend führt zusammen bei Sültemeyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS