Zeugnistelefon? Bezirksregierung Münster schaltet Rufnummer 0251 411 4199

Teilen heißt kümmern!

Münster. Bevor es nach einem anstrengenden Schuljahr in der Corona-Pandemie in die wohlverdienten Ferien geht, können sich bei Fragen zur Notengebung, Versetzung, zu rechtlichen Handlungsmöglichkeiten und zur weiteren Schullaufbahn Eltern sowie Schülerinnen und Schüler an das Zeugnistelefon der Bezirksregierung Münster wenden, das von einem erfahrenen Team im Schulrechtsdezernat betreut wird.

Das Zeugnistelefon ist zum Ende des Schuljahres vom 1. Juli bis 6. Juli 2021, wochentags, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr unter der Nummer 0251 411 4199 geschaltet.

Außerhalb der Sprechzeiten des Zeugnistelefons stehen die jeweiligen Sachbearbeiter und Sachbearbeiterinnen aus dem Bereich Schulrecht im Rahmen ihrer individuellen Dienstzeiten für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Das Zeugnistelefon berät sachlich und gibt den Anrufenden mögliche Ansprechpartner an die Hand. Es soll die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule stärken, um gemeinsam das Ziel guter Bildung und Erziehung umzusetzen. Vor diesem Hintergrund dient das Zeugnistelefon als Vermittler, um insbesondere die Kommunikation zu verbessern. Erfahrungsgemäß können Fragen im Zusammenhang mit einem Zeugnis und einzelnen Leistungen in einem Dialog zwischen den Beteiligten geklärt werden. Mit Blick auf die weitere Zusammenarbeit wird nach einer einvernehmlichen Lösung eines Problems gesucht.

Soweit schulpsychologische Themen wie Prüfungsängste oder Leistungsverweigerung angesprochen werden, verweist das Zeugnistelefon-Team die Anrufenden unter anderem an die schulpsychologischen Beratungsstellen.

Link Schulpsychologie:
https://www.bezreg-muenster.de/de/schule_und_bildung/gesundheit_krisenmanagement_an_schulen/Schulpsychologie/index.html

Link Schulrecht:
https://www.bezreg-muenster.de/de/schule_und_bildung/schulrecht_schulorganisation_abschluesse_sprachen/schulrecht/index.html