Zeugnisse in Münster: Städtische Schulpsychologen beraten Schüler und Eltern

Münster/Schule. Überraschungen, besonders böse Überraschungen bieten Zeugnisse den Schülerinnen und Schülern – und meistens auch den Eltern – nicht mehr. "Wichtig ist für die Schülerinnen und Schüler vor allem, mit ihren Eltern angstfrei und in Ruhe über die Schulsituation reden zu können", erinnert Lothar Dunkel, Leiter der schulpsychologischen Beratungsstelle der Stadt Münster.

Guter Rat am Zeugnistelefon

Die Furcht, zu versagen und die Eltern zu enttäuschen blockiere viele Lernprozesse schon von vornherein. Deshalb gehe es besonders um Zuhören, Fragen beantworten, Unterstützung vermitteln.Pünktlich zur Ausgabe der Zeugnisse stehen die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen der Stadt wieder für "erste Hilfe" am Zeugnistelefon zur Verfügung. Beratungen gibt es Donnerstag, 28. Januar, Freitag, 29. Januar, und Montag, 1. Februar, vormittags von 9 Uhr bis 12 Uhr und nachmittags von 14 Uhr bis 16 Uhr. Die Rufnummer: 4 92 – 40 81.Konflikte in der Schule, Lernschwierigkeiten, Fragen zu ADS, Schulmüdigkeit – so unterschiedlich die Themen der Beratungsgespräche sind, so verschiedenartig können auch die Lösungsansätze für die betroffenen Familien sein. Natürlich steht die Schulpsychologische Beratungsstelle auch unabhängig von der Zeugnisvergabe für klärende Gespräche zur Verfügung. Besonders telefonisch können schnell und unmittelbar erste Klärungen erfolgen. Zu den üblichen Bürozeiten ist immer ein Schulpsychologe dafür dienstbereit. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 26.01.2010 mit.

(Visited 68 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Gesamtkonzept für das Schlaun-Gymnasium in Münster
Über Andreas Hasenkamp 6495 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*