Zeitreise zu Filmschauplätzen auf Herbst 2021 verschoben

Neuer Termin für die Ausstellung „Alle Jahre wieder in Münster: Die Stadt & der Film“ im Stadtmuseum Münster

Münster (SMS) Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Die ursprünglich für Ende November geplante Ausstellung „Alle Jahre wieder in Münster: Die Stadt & der Film“ im Stadtmuseum wird aufgrund der allgemeinen Corona-Lage auf den Herbst 2021 verschoben. Sie nimmt den preisgekrönten Filmklassiker „Alle Jahre wieder“, den Ulrich Schamoni im Winter 1966/67 in Münster drehte, zum Anlass, die Besucherinnen und Besucher auf eine Zeitreise zu den Schauplätzen des Spielfilms einzuladen.

Die multimediale Ausstellung zeigt, wie sich die Stadt in den vergangenen fünf Jahrzehnten verändert hat. Historischen Filmszenen werden neue Fotos gegenübergestellt, die an den einstigen Drehorten aufgenommenen worden sind, und bei denen prominente und weniger prominente Münsteranerinnen und Münsteraner in die Rollen der damaligen Filmstars schlüpfen. Ergänzt werden die „Damals/Heute“-Fotografien um Film- und Tonausschnitte sowie seltene Dokumente und Artefakte.

Die Vernissage steht für den 27. November 2021 im Terminkalender des Stadtmuseums. Die Ausstellung ist eine Koproduktion mit dem Marketing Center Münster der Westfälischen Wilhelms-Universität, dem Studio Tense und dem film club Münster. Das 352-seitige Buch „Alle Jahre wieder in Münster“ ist im Aschendorff-Verlag erschienen und im Shop des Stadtmuseums (dienstags bis samstags von 11 bis 18 Uhr geöffnet) sowie im Buchhandel erhältlich.

Fotos:
1) Auf November 2021 verschoben: Die Ausstellung zum Schamoni-Filmklassiker „Alle Jahre wieder“ im Stadtmuseum ist auf November 2021 verschoben, aber das Buch zur Ausstellung ist bereits erhältlich.
2) Münsteraner schlüpfen in die Rollen der Filmstars von damals und stellen historische Filmszenen nach.
Fotos: Stadtmuseum Münster. Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Blumenschmuck in WolbeckEin Blumen-Kübel an der Hiltruper Straße sorgt im Sonnenschein für einen farbenprächtigen Blickfang.
  • sondern etwas, das man tut" (Carolin Emcke, Friedenspreis-Trägerin des Deutschen Buchhandels 2016).
  • Münster im Spiegel der Zahlen: 2019Die Statistiker der Stadt Münster haben für die Jahresstatistik 2019 aus vielen Themenbereichen Informationen und Daten recherchiert, aktualisiert und detailliert aufbereitet.
  • „Kommune bewegt Welt“: Münster überzeugt im WettbewerbBürgerschaftliches Engagement wird preisgekröntMünster überzeugt im Wettbewerb „Kommune bewegt Welt“ / Entwicklungspolitische Aktivitäten mit Publikumspreis ausgezeichnetMünster (SMS) Der Publikumspreis des bundesweiten Wettbewerbs „Kommune bewegt Welt“ geht nach Münster. Das ausgeprägte bürgerschaftliche Engagement und die gute Zusammenarbeit und Vernetzung von Stadt und Zivilgesellschaft hatte Münster bei der Bewerbung in die Waagschale…
  • Direkt zum Stand der Corona-Regeln in NRW & Münster: die zwei wichtigen Links.
Follow by Email
RSS