Zeiger der Schlossuhr erneut gestohlen

Teilen heißt kümmern!

Polizei stellt Diebe auf frischer Tat

Münster (pm WWU, 12.4.2021). In der Nacht von Freitag auf Samstag (9. April 2021, 23:18 Uhr) entwendeten mehrere Jugendliche die Zeiger der Schlossuhr. Zeugen hatten beobachtet, wie vier Jugendliche auf ein Baugerüst geklettert waren und die Zeiger der Uhr abmontierten – zwei weitere Jugendliche beobachteten von unten die Tat. Die aufmerksamen Münsteraner alarmierten sofort die Polizei. Die Beamten erwischten einen der Täter auf frischer Tat. Im Schlossgarten fanden die Beamten die beiden abgebrochenen Zeiger der Schlossuhr und stellten sie sicher. Die insgesamt sechsköpfige Diebes-Gruppe im Alter von 15 bis 17 Jahren stellte sich am Samstag auf einer Polizeiwache – sie erwartet nun eine Strafanzeige.

Im Sommer 2020 waren während der Bauarbeiten am Nordflügel des Schlosses die Zeiger bereits über das Baugerüst entwendet und beschädigt worden. Aktuell wird der Hauptflügel des Schlosses saniert – das Baugerüst reicht somit bis fast an die Schlossuhr in rund 25 Metern Höhe heran. Bis zum Ende der Sanierungsarbeiten werden die Zeiger nicht wieder angebracht.