Wolbecker Tiergarten komplett unter Naturschutz

Wolbecker Tiergarten komplett unter Naturschutz
Blick aus Angel-Höhe in den Tiergarten.

Münster (SMS) Der Wolbecker Tiergarten, mit rund 800 Jahren einer der ältesten Wälder im Münsterland, steht jetzt komplett unter Naturschutz.

Stadt Münster schließt FFH-Verfahren ab

Mit der neunten Änderung des Landschaftsplans Werse hat die Stadt Münster somit das Verfahren zur Umsetzung der Richtlinie Flora-Fauna-Habitat (FFH) der Europäischen Union und des Landes NRW abgeschlossen.

Tiergarten repräsentiert naturnahe Waldbestände des Münsterlands europaweit

Als FFH-Gebiet ist der Wolbecker Tiergarten nicht nur wegen seines Alters nunmehr ein wichtiger Repräsentant für naturnahe Waldbestände des Kernmünsterlands innerhalb des europäischen Biotopverbundsystems Natura 2000. Hainsimsen-Buchenwälder, Eichen und Eichen-Hainbuchenwälder prägen sein Erscheinungsbild und beherbergen zahlreiche vom Aussterben bedrohte Tierarten. Neben dem Tiergarten sind in Münster die Rieselfelder, die Emsaue einschließlich Große Bree sowie die Davert einschließlich der Hohen Ward Bestandteil dieses europaweiten Verbundsystems regionaltypischer Lebensräume.

Naturwaldzelle im Tiergarten Wolbeck machte den Anfang

Bislang stand lediglich eine Naturwaldzelle im Zentrum des Tiergartens unter Naturschutz – nun steht der gesamte Tiergarten Wolbeck unter Naturschutz. Mit der Ausweitung des Schutzgebietes dürfen jetzt im gesamten Tiergarten die Flächen außerhalb der Wege nicht mehr betreten werden. Die Wege stehen Radfahrern, Spaziergängern und Joggern weiterhin zur Verfügung. Außerhalb besonders gekennzeichneten Reitwegen ist das Reiten nicht erlaubt. Hunde dürfen nicht außerhalb der Wege laufen gelassen werden.

Zum Thema.:  Zuversicht mit leichten Schatten: Wolbecker erleben Deutschland-Schweden

Tiergarten Wolbeck unter Naturschutz – Rücksicht auf die Natur!

Grün umrandete Schilder mit dem Seeadler in der Mitte weisen auf das Schutzgebiet hin und erinnern an die notwendige Rücksicht gegenüber der zu schützenden Natur.

(Visited 114 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*