Wolbecker Jubiläum: Zeugnisse und Zeugen gesucht

Münster-Wolbeck/Geschichte. Gesucht werden Fotografien, Pläne, handwerkliche Geräte, Angebote und Belege von Betrieben, die in Wolbeck und der näheren Umgebung entstanden sind. Anlass ist das Jubiläum „700 Jahre Wolbeck“ – hierfür sammelt das Vorbereitungs-Team des Bürgerforums Zeugnisse und Zeugen zum Leben der Vergangenheit, zu Glaube, Gesellschaft, Wirtschaft und Alltag.

Zeugnisse und Zeugen zur Geschichte Wolbecks

„Es wäre wunderbar, wenn z.B. alte handwerkliche oder kaufmännische Geräte den heute lebenden Bewohnern noch im praktischen Einsatz vorgeführt werden könnten.“ Von Interesse sind selbstverständlich auch Schulzeugnisse, Zeitungsanzeigen und Zeitungsberichte.

Was findet sich noch über Ernährung, Essgewohnheiten und Rezepte der Zeit nach dem ersten und zweiten Weltkrieg zu erfahren. „Manchmal erweisen sich kleine und unscheinbare Dokumente später als die großen Renner“, so das Team. Alle Bewohner, auch die, die erst in den letzten zehn bis 20 Jahren zugezogen sind, sollten prüfen, ob sie mit ihren Erinnerungen und Dokumenten zur Gestaltung dieses Jubiläums beitragen können. Besonders schön wäre es, wenn die Besitzer dazu etwas erläutern könnten, um diese Schätze lebendig werden zu lassen. Die Berichte können auch aus den Erinnerungen von Großeltern und Bekannten stammen. Ein behutsamer Umgang mit den Dokumenten und den Berichten ist für das Team des Bürgerforums selbstverständlich, heißt es weiter in der Pressemitteilung.

Historisch interessierte Helferinnen und Helfer gesucht

Die Arbeitsgruppe sucht weiterhin historisch interessierte Helferinnen und Helfer, die die Auswertung und Aufbereitung dieser Schätze unterstützen. Melden Sie bitte Ihre Schätze und Ihre Bereitschaft zur Mitarbeit an Dieter Alke, Telefon: 02506-6598 oder E-Mail: info@buergerforum-wolbeck.de.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster-Wolbeck. Wo kann man in Wolbeck und der näheren Umgebung gemeinsam Spiele der Europameisterschaft gucken? Veranstalter melden sich bei der Redaktion; Termine werden dann hier veröffentlicht. termine (at) wolbeck-muenster.de
  • Für die Fahrt der CDU Ortsunion Wolbeck zum Steinkohlekraftwerk in Bergkamen sind noch Plätze frei. Die Fahrt findet statt am 15. April 2008. Abfahrt ist um 12:45 Uhr vom Markt in Wolbeck. Preis für die Busfahrt 10,- bis 15,- Euro. Um festes Schuhwerk wird gebeten. Anmeldung bis Montag, 07. April.…
  • Vom 10.-21.07.2006 (Mo-Fr von 8.00 -15.00 Uhr) findet im Pfarrheim St. Nikolaus Wolbeck für Schüler der ersten bis vierten Klasse ein Ferienangebot statt. Für einen Unkostenbeitrag von 25€ pro Woche werden Aktionen wie Kreativworkshops oder ein Tag im Freibad angeboten. Nähere Informationen gibt es im Pfarrbüro St. Nikolaus.
  • Münster-Wolbeck  Eine für den Berufsstand des Räubers befremdliche Berufsauffassung und erschreckend große Aufnahmebereitschaft der Bevölkerung für Gesetzesbrecher war am Vortag des Ziegenbocksmontages in Wolbeck zu beobachten. Mit Pauke und Trommel, Räuberfahnen und Trompeter sowie dem Herrn der unerschöpflichen Schöpfkelle, Olaf Herrmann aus Köln, bahnen sich die Räuber am Tag vor…
  • Wie in den Vorjahren organisiert die Pfarrgemeinde St. Nikolaus auch in diesem Jahr eine Ferienfreizeit auf der Insel Ameland. Start nach Ameland: 22.07.2006, Rückkehr von Ameland nach Wolbeck: 04.08.2006. Anmeldungen liegen in der Kirche und im Pfarrbüro aus. Anmeldungen bitte bei Christoph Averbeck, Zur Walbeke 9, oder im Pfarrbüro St.…
Follow by Email
RSS