Evangelische Gemeinde in Wolbeck hat wieder ein Presbyterium

Der Rumpf des neuen Presbyteriums: Pfarrer Dr. Christian Plate berief am Sonntag Monika Wittich (v.l.), Hans-Georg Klose, Dirk Wittkamp und Susanne Walter-Fritzen. Foto: A. Hasenkamp, Fotograf in Münster.

Münster-Wolbeck. Die Rückkehr zum „Normalen“ ist geschafft in der evangelischen Gemeinde Wolbeck, Albersloh und Angelmodde: Am Sonntag entband Pfarrer Dr. Christian Plate in einem Festgottesdienst mit 15-köpfigem Streichorchester den Bevollmächtigten-Ausschuss von seinen Aufgaben und berief Presbyter.

Vier Menschen gehören vorerst dem neuen Presbyterium an; weitere sollten später kooptiert werden. Die Vier sind Hans-Georg Klose, Susanne Walter-Fritzen, Monika Wittich und Dirk Wittkamp. „Ihr werdet nun berufen, zusammen mit dem Pfarrer die Gemeinde zu leiten.“ Sie verpflichteten sich unisono mit einem kräftigen „Ja, mit Gottes Hilfe.“

Plate verabschiedete die fünf Mitglieder des Bevollmächtigten-Ausschusses, der seit Januar 2014 die Aufgaben eines Presbyteriums wahrgenommen hatte: Werner Berndt, Pfarrer Dr. Jens Dechow, Stephan Degen, Dr. Birgit Quas und Iris Schulte-Wörmann. Sie hätten „Zeit, Begabung und Kraft in den Dienst unsere Gemeinde gestellt“, dafür gesorgt, dass die Kirche war und vor Wasser geschützt ist und Ideen für eine lebendige Gemeinde eingebracht. Heute würden sie von dieser Mitarbeit entbunden.

Plate hatte zuvor von der Zusammenarbeit in der Gemeinde und im Presbyterieum gesprochen und an das Vorgehen Jesu erinnert. Der sei „kein Solist“ gewesen, er habe zunächst Mitarbeiter berufen, „ganz normale Menschen mit ganz normalen Begabungen. Sie sind da, fassen Vertrauen, Glauben, folgen ihm nach“. Im Presbyterium könnten Menschen, verschieden und in Christus vereint, „daran mitwirken, dass Menschen ihre eigenen Gaben entdecken und dort kultivieren“.

Nach dem Gottesdienst lud die Gemeinde zum Empfang, auch, um mit den neuen und den alten Verantwortlichen sprechen zu können.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*