„Weihnachtszeit ist Märchenzeit“: Rittermärchen im Drostenhof

Nach dem „Rittertag“ während des Weltkindertages vom 20. September 2006 veranstaltet das Westpreußische Landesmuseum am 2. Adventssonntag, den  10. Dezember 2006 im Westpreußischen Landesmuseum im Drostenhof zu Münster-Wolbeck um 15 Uhr einen weiteren Nachmittag für Kinder, der ganz unter dem Motto „Weihnachtszeit ist Märchenzeit“ stehen wird.

Rittermärchen einstudiert

“Nur für diesen Tag haben wir ein kleines Rittermärchen einstudiert, das wir gerne in gemütlicher Atmosphäre bei Plätzchen und anderen „Leckereien“ vortragen möchten … Natürlich haben wir uns noch weitere „weihnachtliche“ Überraschungen einfallen lassen!“

 

Das Westpreußische Landesmuseum lädt alle an diesem Tag herzlich in „unser Schloss“ ein, um gemeinsam die vorweihnachtliche Zeit und die Vorfreude auf die Festtage zu genießen! Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Die erste Gratis-Führung war ein gut besuchter Erfolg. Nun legt das Westpreußische Landesmuseum im Drostenhof in Münster-Wolbeck mit drei Terminen nach. Die Teilnehmer zahlen jeweils nur den Eintritt in das Museum (einen Euro); die Führung durch die Danzig-Ausstellung mit der Kunsthistorikerin und Kunstpädagogin Britta Frerichs ist kostenlos.Die Termine, jeweils um 15 Uhr:Samstag, 27.…
  • Wolbeck. Die Facetten einer Stadt: Dr. Peter Oliver Loew stellte am Dienstag im Westpreußischen Landesmuseum (Drostenhof Wolbeck) die Vielfalt Danzigs vor. Nachmittags präsentierte Dr. Loew die Stadt als „Erinnerungsort Europas im 20. Jahrhundert“ insbesondere einem jüngeren Publikum.  Aufmerksame Zuhörer dabei waren auch die Mitglieder einer Foto-AG des Gymnasiums Wolbeck. Sie…
  • Das Westpreußische Landesmuseum und die Kulturreferentin für Westpreußen laden gemeinsam am Dienstag, 21. Februar 2006 um 19.00 Uhr zum Diavortrag "Rund um die Ostsee“ ein.   Der Berliner Journalist Roland Marske präsentiert auf 440 Dias eindrucksvolle Impressionen wunderschöner Landschaften und Städte. Die Reise führt Besucher – von Jung bis Alt…
  • Wolbeck hat Lebensart – und vermittelt sie gern seinen Besuchern im Südosten Münsters. Das zeigen Ihnen die Stationen des „Kunstbummels“: Kunsthandwerker und Künstler bieten in Wolbeck auf kleinem Raum Dinge und Eindrücke, die manch größere Stadt oder ein Kaufhaus nicht zu bieten hat. Von der bäuerlich geprägten, von Angel, Werse,…
  • Positive Zeichen gab es schon länger im vielmonatigen Hin und Her um den Standort des Museums im Drostenhof zu Münster-Wolbeck. Nun scheint der Verbleib sicher, ergab eine Nachfrage der Westfälischen Nachrichten beim Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. "Es läuft auf Münster hinaus", wurde die Zeitung dort beschieden, wobei…
Zum Thema.:  Jubiläums-Konzert des Förderkreises Drostenhof : Virtuoses Quartett wirft neues Licht auf Chopin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS