Weihnachtsausgabe der „Glocke“ von St. Nikolaus ist da

Pünktlich zum ersten Advent erscheint die Weihnachtsausgabe der „Glocke“ von St. Nikolaus.  Die Pfarrnachrichten werden in den kommenden Tagen von ehrenamtlichen Helfern an alle Haushalte in Wolbeck verteilt.

Die letzte „Glocke“ des Jahres 2010 widmet sich noch einmal den 700-Jahr-Feierlichkeiten: Zum Abschluss des Wigbold-Jubiläums hat Achatii-Schützenkönig Bernhard Karrengarn ein Gedicht auf Wolbecker Platt über die zahlreichen Feiern verfasst. Die Fotografin Hildegard Jürling-Vorholt hat über das Jahr Foto-Impressionen von Wolbeck gemacht, die „Glocke“-Layouter Friedhelm Hoppe zur Gestaltung der Seiten genutzt hat.

Über die Kreativprojekte „vorSicht Kunst“ von Wolbecker Hobby-Künstlern berichtet die Mit-Initiatorin Sigrid Kantner. Die Ausstellung der Kunstwerke wird am  ersten Dezemberwochenende in der Alten Vikarie eröffnet.

Passend zum Advent schreibt der Wolbecker Theologe Clemens Sieverding über die Geschichte der Weihnachtskrippe. Mit dem ersten Advent kann man wieder die bekannte Wolbecker Wandelkrippe in St. Nikolaus besuchen.

(Visited 22 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Ensembles der Musikschule Wolbeck spielen in „Kiepe“ auf / Probleme mit Räumen im Schulzentrum
Über Andreas Hasenkamp 6368 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*