Weihbischof Stefan Zekorn gestaltet ersten Firm-Gottesdienst für St. Nikolaus Münster

Zuletzt aktualisiert 2. April 2018 (zuerst 23. Februar 2013).

Münster-Angelmodde. Der erste gemeinsame Firm-Gottesdienst in der 2012 fusionierten Gemeinde St. Nikolaus Münster fand am Samstag in St. Bernhard in Angelmodde statt. Auch wenn noch ein zweiter gottesdienst folgte – der Platz reichte nicht. Viele standen hinter oder im Eingangsbereich.

Pfarrer Jörg Hagemann, Pastoralreferent Sebastian Reimann und zwei Firmbewerber begrüßten dazu Weihbischof Stefan Zekorn.

Gott trete als jemand in unser Leben, der unser Leben verwandeln wolle.

Zekorn zeigte, wie der Fußballer Cacau ein Tor bejubelt – nämlich zunächst, indem er zwei Finger zum Himmel zeigen lässt. Denn daher, so habe Cacau erklärt, habe er „seine Fähigkeiten, sein Leben alles“. Als Zeichen der Dankbarkeit zeige er zum Himmel. Zum Glauben habe er in einer Lebenskrise gefunden. Glaube mache glücklich, berichtete Zekorn von einer Umfrage. Glaube verschaffe eine weitere Perspektive, bis hin zum ewigen Leben. Gott schenke auch das Licht, um einen Weg im Leben zu finden.

Dann empfingen die Jugendlichen das Sakrament der Firmung.

Für die Musik sorgte ein Chor, gebildet aus den beiden Jugendbands von St. Nikolaus in Wolbeck und St. Ida, dem JuBaCho und Lagicka.

Verwandte Inhalte:

  • In den Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft Münster Süd-Ost, die im kommenden Jahr zur neuen Pfarrgemeinde St. Nikolaus Münster fusionieren startet in wenigen Wochen die Vorbereitung auf die Erstkommunion 2012. Zur Zeit erhalten die katholischen Kinder der dritten Jahrgangsstufe in den Gemeinden St. Agatha, St. Bernhard und St. Nikolaus ein Einladungsschreiben, mit…
  • Münster-Angelmodde. „Sie haben einen kräftigen Strich!“, lobt Elisabeth Lammers die Violinistin Ekaterina Baranova. Zum Schluss des Gottesdienstes in St. Bernhard am zweiten Weihnachtstag 2013 hatte Baranova wie schon Heiligabend gemeinsam mit dem Organisten Arne Tigges dessen Komposition „Tanz“ gespielt. Zahlreich waren die musikalischen Akzente in den Gottesdiensten seit dem Heiligabend. …
  • Am vergangenen Samstag trafen sich die gewählten Vertreter der vier Pfarrgemeinden St. Agatha, St. Bernhard, St. Ida und St. Nikolaus zusammen mit dem Seelsorgeteam um über die anstehenden Veränderungen bei der Gemeindezusammenlegung am Pfingstfest 2012 zu beraten. Etwa 70 Teilnehmer folgten der Einladung der Steuerungsgruppe in das St.-Ida-Pfarrheim. Steuerungsgruppe schlägt…
  • Pfarreiengemeinschaft Münster-Südost St. Ida, Gremmendorf St. Bernhard, Angelmodde St. Agatha, Angelmodde-Dorf St. Nikolaus, Wolbeck Evangelische Christuskirchengemeinde Wolbeck / Albersloh Evangelische Friedens-Kirchengemeinde Angelmodde
  • Münster-Angelmodde. Zu ihrem letzten Neujahrsempfang hatte am Sonntag die Pfarrgemeinde St. Ida eingeladen – zu Pfingsten wird sie mit St. Agatha, St. Bernhard und St. Nikolaus zur Pfarrgemeinde St. Nikolaus Münster zusammengeführt. Darum drehte sich auch vieles beim Empfang nach dem Gottesdienst; etwa 60 Gäste waren nach Gremmendorf gekommen gekommen.…