Webforum: „Beteiligung in der Stadtentwicklung digitaler denken“

Teilen heißt kümmern!

Die digitale Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern in der Stadtentwicklung von Münster ist – nicht erst seit Corona – ein wichtiges Thema auch in Münster: Wie kann sie gestaltet werden, wen erreicht sie und wen nicht und lassen sich komplexe Sachverhalte auf diese Art überhaupt ausreichend diskutieren? Diesen Fragen geht das Webforum am Dienstag, 17. November, auf den Grund.
www.zukunft-muenster.de

Ausgebucht: Die Veranstaltung ist ausgebucht!

Im ersten Webforum »Beteiligung in der Stadtentwicklung digitaler denken« am 17.11. um 18:30 Uhr fragen die Veranstalter und Teilnehmer: Welche Erfahrungen haben wir bis jetzt in Münster? Was kann die Zukunft der digitalen Öffentlichkeitsbeteiligung sein?

Start des Webforums „Beteiligung in der Stadtentwicklung digitaler denken“ ist um 18:30 Uhr am 17.11.2020.

Gäste sind
Kathrin Feigs | plan-lokal / Projekt Stadtteilentwicklungskonzept Handorf, Gelmer, Sudmühle
Anke M. Leitzgen | #stadtsache / Projekte Südviertel und Hörster Parkplatz
Oskar Lingk | Urban Participation Lab / Projekte Werkstattverfahren Bremer Platz und Masterplan Münster Mobilität 2035+
Alex Sommer | items GmbH / Projekt MünsterHack
mit Anmerkungen und einer Einordnung von Dr. Fee Thissen, Büro für Urbane Transformation/RWTH Aachen