Vorsicht bei Ausritten in den Wald: Wege nach Sturm noch unsicher

Zuletzt aktualisiert 29. Mai 2015 (zuerst 15. Februar 2007).

Münster/Westfalen. Ein wenig müssen sich Reiterinnen und Reiter in Münster noch gedulden, bis sie sich mitsamt ihren Pferden wieder gefahrlos in die Wälder wagen können. Bis Anfang März brauchen die Förster noch, um die Reitwege in den Wäldern von den Folgen des Orkans Kyrill zu befreien. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 15.02.2007 mit.

Wege in der Hohen Ward  noch gesperrt

In der Hohen Ward kann es sogar noch bis zum Ende des Frühjahrs dauern. Während im Holtrodebusch oder in Altenroxel nur kurze Stücke der Reitwege durch den Wald führen, sind im Kiesekampbusch oder in den Große Lodden gleich die gesamten Strecken gesperrt. Auch im Jesuiterbrook, im Wolbecker Tiergarten oder in Rarings Sundern lohnt sich ein Ausritt noch nicht. Das Amt für Grünflächen und Umweltschutz bittet Pferdefreunde um ihrer eigenen Sicherheit willen darum, sich nicht über die Sperrungen hinwegzusetzen und auch nicht quer durch den Wald abseits der Wege zu reiten.

Auch im Tiergarten führen Wege abseits der Hauptwege mitten durch den Wald. Vorsicht ist auch hier geboten.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster. Die Sportabzeichen-Saison geht zu Ende. Das städtische Sportamt bietet letztmals in diesem Jahr einen Abnahmetermin am Sonntag, 3. Dezember, von 11 bis 12.30 Uhr in der Leichtathletikhalle am Horstmarer Landweg an. Dort nehmen Prüfer die Disziplinen Sprung, Wurf und Langstrecken ab. Der Sportabzeichen-Stützpunkt Handorf bietet noch einen Radfahr-Prüfungstermin an;…
  • Münster.- Keine Eintrittskarte ergattert und dennoch die Fußballweltmeisterschaft in toller Atmosphäre erleben? In Münster kein Problem: Auf dem Hafenvorplatz gibt es alle 56 WM-Spiele auf einer Großbildleinwand zum Mitfiebern.  "Public Viewing" heißt das Zauberwort. 13 Städte aus Nordrhein-Westfalen engagieren sich beim "Public Viewing-Festival" des Landes. Münster gehört dazu.. "Wo lässt…
  • Radler erreichen Wolbeck von Münster her über schöne, ruhige Radwege an der Werse entlang und brechen von Wolbeck aus durch den Tiergarten noch gen Alverskirchen oder Albersloh auf. Auch Spaziergänger und Wanderer lädt der naturbelassene Tiergarten ein.
  • Zur freien Zusammenstellung einer Radtour gibt es nichts Besseres als den Radtouren-Planer des Landes NRW:  Radrouten-Planer für NRW .
  • Vier Wochen dauert sie, die Fußballweltmeisterschaft 2006. Vom 9. Juni bis 9. Juli finden insgesamt 64 Spiele statt. Fussball Weltmeisterschaft WM 2006. Das Wolbeck-Portal will auch Aktionen in Münster-Wolbeck hinweisen.  Ob es Fußballspiele sind, gemeinsames Gucken oder andere Aktionen von Privaten oder Vereinen. Das Eröffnungsspiel am 9. Juni bestreitet die…
Follow by Email
RSS