Vom Broadway zum Bückling: Lola Blau in Hiltrup aufgeführt

Vom Broadway zum Bückling: Lola Blau in Hiltrup aufgeführt 1
Heute Abend: Lola Blau im Kulturbahnhof Hiltrup, gespielt vom Theaterlabor. Foto: Andreas Hasenkamp, Fotograf in Münster.

Münster-Hiltrup. Freud und Leid mitfühlen, die Gelegenheit bot am Freitagabend im Kulturbahnhof Hiltrup die Aufführung von Georg Kreislers „Heute Abend: Lola Blau“. Begeistert vom Leben am und für das Theater freut sich die Schauspielerin im Österreich der 30er Jahre auf ihr erstes Engagement: die Machtergreifung des Nationalsozialismus treibt die junge Jüdin in die USA.

Wobei sie Glück hat, ein Visum zu erhalten, durch ein Engagement. Dort beginnt ein steiler Aufstieg, bis  der Weltkrieg vorbei ist. Zurück nach Österreich lockt sie dann ihre alte Liebe zu Leo. Der Abstieg beginnt auf dem Heimweg, in der ihr „Herr Schmidt“ nahelegt, es müsse selbstverständlich alles vergeben und vergessen sein. Die Steigerung erfährt ihr fast wiedergefundener Leo in einer Wiener Gasse: „Saujud!“. Und ward nicht mehr gesehen. Der Broadway-Star muss sich prostitutionsnah diensteifrig einem Theaterdirektor als wandlungsfähig-beliebige Darstellerin andienen. Die Hauptrolle der Lola Blau füllt Kathron Marhofen in mitreißender Weise aus: präsent,  wandlungsfähig, mitnehmend. Inszeniert hat das Stück mit neun Darstellern Enrico Otto. Dezent und klar leiten der Conférencier und eine Foto-Projektion durch die traurige Weltreise von einer Verzweiflung zur anderen: „Im Theater ist nichts los!“.
Im Theaterlabor dagegen sehr wohl – Kreislers Erfolgsstück ist durch diese Leistung eine gute Werbung für das einstige Schmuckstück der Universität.
Die Intensität und Präsenz, die das Theaterlabor 2014 in der Aufführung „Ich, Feuerbach“ und im Dezember beim Werkstattabend boten, setzen sich fort. Das Resultat lässt auch die Aktiven des Kulturbahnhofs Hiltrup strahlen: „Wir sind glücklich!“ sagt und strahlt Günter Zimmermann, der die Generalprobe gesehen hatte.

Heute Abend: Lola Blau im Kulturbahnhof Hiltrup, gespielt vom Theaterlabor. Foto: A. Hasenkamp.
Heute Abend: Lola Blau im Kulturbahnhof Hiltrup, gespielt vom Theaterlabor. Foto: A. Hasenkamp.

Die drei Veranstaltungen waren schon am Freitag bis auf wenige Karten ausverkauft.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*