VfL Wolbeck siegt 6:0 gegen Liesborn

Ein klarer Sieg über die angereisten Liesborner schloss am Pfingstmontag 2090 die erfolgreiche Saison der 1. Herrenmannschaft des VfL Wolbeck ab.

Nach einem frühen Tor durch Torjäger Torjäger Christian Essing war der Sieg bald ungefährdet. Dem verwandelten Foul-Elfmeter folgte eine Einzelleistung von Christian Becker kurz vor der Halbzeitpause: 2:0.

„Liesborn hat im ersten Durchgang viel investiert, nach dem Wechsel ließ dann die Kraft nach und wir haben phasenweise sehr schönen Fußball gezeigt“, resümierte VfL-Coach Thomas Fuchtmann. Das 3:0 und das 4:0 erzielte Jens Tawidde, das 5:0 schoss Abwehrspieler Philipp Leonard (79.). Den Schluss machte Michael Kluczniok in der 85. Minute mit einem Heber aus zwölf Metern.

Nach dem Spiel gab es für Trainer Thomas Fuchtmann gleich mehrere kalte Duschen – Bier, Wasser, Sekt, alles war dabei.

Fotos zum Spiel VfL Wolbeck /  Westfalen-Liesborn

{smoothgallery folder=images/stories/wolbeck/vereine/vfl/2009/wolbeck-liesborn&sort=asc&timed=true}

(Visited 43 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*