VfL-Kicker radeln nach Münster: Altherren-Radtour verbindet Generationen in Wolbeck

Münster-Wolbeck. Zwanzig Grad kälter als im Vorjahr war es am Samstag, Tag der traditionellen Radtour der Altherren des VfL Wolbeck. Trotzdem brachen 22 aktive und ehemalige Kicker nach Münster auf, nachdem sie sich zuerst beim Frühstück bei Anton Hamsen nahe dem Bezirkssportplatz gestärkt hatten, reichlich Klönen und und Flachsen inklusive.

Für den weiten Weg nach Münster, ausbaldowert von Erich Voss und Egon Becklas, hatte Hermann-Josef Ringbeck auch für die Transport-Alternative Busverkehr gesorgt. Vom Frühstück nahe dem Sportplatz ging es für die Fußballer in den Kreuzbach und über die Pleister Mühle nach Münster, um die Grüne Gasse zu entdecken. Zurück in Wolbeck war die Vereinskneipe Sültemeyer für weitere Stunden die Endstation. Mit guter Laune und Liedern machte die Fußball-Truppe auf sich aufmerksam.Uwe Meyer, auch Geschäftsführer des Gesamtvereins, erinnerte an wichtige Termine: Am 26.4. beginnt um 19 Uhr die Genervalversammlung des VfL. Die Mini-WM steigt am 30.5. Für das Altherren-Turnier am 21.6. gibt es bereits elf Zusagen von externen Mannschaften, darunter die des SCP. Den Zuschauern wird auf und neben dem Platz an diesem Freitagabend einiges geboten.

 

(Visited 43 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Tennisclub TC 66 bietet zum Tag der offenen Tür Programm für die ganze Familie

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*