Versicherungen und Finanz-Produkte: Wo kaufen?

Zuletzt aktualisiert 15. März 2016 (zuerst 17. Oktober 2006).

Es gibt mehrere Typen von Leuten, wo man Versicherungen und Finanz-Produkte kaufen kann: Unterschieden sei hier zwischen Verkäufern und Beratern.

Definition Verkäufer

Ziel eines Verkäufers ist die Vermittlung von Verträgen – nicht die Beratung. Nur wenn ein neuer Vertrag vermittelt wird, verdient der Verkäufer. Da auch die meisten, die sich „Berater“ nennen (Finanzberater – Vermögensberater, Makler), nicht von der Beratung, sondern von der Vermittlung von Versicherungs- und Finanzprodukten und von den dafür erhaltenen Provisionen leben, sind sie hier unter „Vermittler/Verkäufer“ eingeordnet.

Für Verkäufer gilt:

Nicht wer berät, verdient Geld, sondern wer verkauft, verdient Geld, nämlich die Provision. Fürs Beraten gibt es keinen Cent. Schon gar nicht fürs Abraten von einem Abschluß.

Verkäufer-Typen:

Einfirmenvertreter/Mehrfach-Agenten/Makler
* Wer für ein Unternehmen tätig ist, ist ein Einfirmen-Vertreter.

– Die Anlage-Verkäufer in den Banken und Sparkassen

– 90% der Versicherungs-Verkäufer

– und die meisten Vermittler von Bauspar-Verträgen

* Wer für mehrere Unternehmen tätig ist, ist Mehrfach-Agent.

(andere Bezeichnung: Mehrfach-Vermittler)

Bausparverträge von Bausparkasse B, KFZ-Policen von Versicherer P, Hausrat-Policen von Versicherer H, KFZ-Policen von Versicherer  K …

Der Mehrfach-Agent vertreibt  Bausparverträge von Bausparkasse B, KFZ-Policen von Versicherer P, Hausrat-Policen von Versicherer H, KFZ-Policen von Versicherer  K, Kranken-Versicherungen von Versicherer V, und so weiter.

im Auftrag der Anbieter

Was beide gemeinsam haben: Sie arbeiten im Auftrag der Anbieter. Also vertreten sie deren Interessen. Dennoch wird dem Kunden gegenüber gern suggeriert, daß man dessen Verbündeter gegenüber den Anbietern sei.

* Ein weiterer Vermittler-Typus ist der Finanzmakler/Versicherungs-Makler.

im Auftrag der Kunden

Er arbeitet nicht im Auftrag der Anbieter, sondern im Auftrag der Kunden. Der Makler wirbt darum, beauftragt zu werden, die vorhandenen Versicherungen oder Kapitalanlagen zu prüfen und gegebenenfalls auf dem Markt einen neuen, günstigeren, oder besseren Vertrag zu ermitteln und zu vermitteln.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Versicherungen/Experten. Am Samstag, 21. November 2009, richtet die Forschungsstelle für Versicherungswesen der Universität Münster den 27. „Münsterischen Versicherungstag" aus. Wie in jedem Jahr bietet der Versicherungstag den Teilnehmern im münsterschen Schloss Gelegenheit, an Vorträgen hochkarätiger Referenten teilzunehmen und sich anschließend in einer intensiven Diskussion auszutauschen. 27. „Münsterischer Versicherungstag" an der…
  • Ab 2009 soll die bisherige Besteuerung von Kapitalerträgen durch ein so genanntes Quellenabzugsverfahren ersetzt werden. Die Erhebung erfolgt dabei unabhängig vom persönlichen Einkommensteuersatz des Steuerpflichtigen. Die Besteuerung von Kapitalerträgen gilt damit als grundsätzlich abgegolten, was den wesentlichen Unterschied einer bislang angewandten Kapitalertragsteuer ausmacht.
  • Mit nur geringen Änderung am Fahrverhalten lässt sich der Kraftstoffverbrauch um bis zu 30 Prozent senken. Das belegen zahlreiche Untersuchungen. "Und zwar ohne nennenswerte Einbußen an Tempo und Komfort", erklärt Dorothee Wißen von der städtischen Umweltberatung. Die Umweltexperten des Amtes für Grünflächen und Umweltschutz haben einige Sparfahr-Tipps zusammengefasst, die schnell…
  • Erklärt die Finanz-Begriffe Anleiheurkunde, Emittent und Inhaberschuldverschreibung Anleiheurkunde Schriftstück, das den schuldrechtlichen Anspruch des Anleihegläubigers auf Zinsen und Rückzahlung bei Fälligkeit verbrieft. Sie besteht aus Mantel und Bogen. Der Mantel verbrieft die eigentliche Forderung, der Bogen, bestehend aus mehreren Kupons, die Zinsansprüche. Emittent Ein Emittent ist der Herausgeber in Umlauf…
  • Nach der Liberalisierung des deutschen Strommarkts vor zehn Jahren sah es lange Zeit so aus, als würden sich die Bundesbürger kaum für ihre neue Freiheiten und Spielräume als Stromkunden interessieren - nur wenige wechselten seither ihren Anbieter. Dies scheint sich jetzt deutlich zu ändern, neue Bewegung kommt in den Markt.…
Follow by Email
RSS