Verhandlungen: Team der Universität Münster qualifiziert für Finale in Washington

Münster/Völkerrechtler. Mit einem eindrucksvollen Sieg des Teams der Universität Münster, bestehend aus Evin Dalkilic, Daniela Fietze, Eva Friedrich, Aleksandra Kuhn und Julian Wilckens sowie den Betreuerinnen Kira Heyden und Lena Lindemann, ist die Philip C. Jessup International Law Moot Court Competition 2009 in Münster zu Ende gegangen.

Nach einem dreitägigen Verhandlungsmarathon, bei dem 16 Mannschaften aus ganz Deutschland ihre Kräfte im völkerrechtlichen Wettstreit gemessen hatten, stand das Team der Juristischen Fakultät der WWU im großen Finale. In der Aula des münsterschen Schlosses erlebten mehr als 200 Zuschauer eine spannende Begegnung, in der sich die Münsteraner über 90 Minuten der starken Konkurrenz aus Heidelberg stellten.

Die Leistung der Heim-Mannschaft überzeugte schließlich die 11-köpfige Richterbank, die neben anderen namhaften Völkerrechtslehrern und erfahrenen Praktikern mit Professor Bruno Simma, dem deutschen Richter am Internationalen Gerichtshof, und Professor Tono Eitel, Botschafter a.D. und ehemals Ständiger Vertreter der Bundesrepublik bei den Vereinten Nationen, beeindruckend besetzt war. Nach nur kurzer Beratung fällte das Gericht seine Entscheidung im Fall „Euro-Operation Provide Shelter“ zugunsten der Münsteraner.

Als „Euro-National Champion 2009“ vertritt die Mannschaft, die von Kira Heyden und Lena Lindemann betreut wird, mit den zweit- und drittplatzierten Teams aus Heidelberg und Tübingen die deutschen Hochschulen beim internationalen Wettbewerb in Washington, D.C.. Zunächst aber werden die glücklichen Gewinner nach England reisen und in Vorbereitung auf die USA ein besonderes Seminarprogramm in London und Oxford durchlaufen.

Die Deutschlandausscheidung des Jessup Moot Court, die in diesem Jahr erstmalig in Münster ausgetragen wurde, war auch aus Sicht der Organisatoren vom Lehrstuhl von Professor Christian Walter nicht zuletzt dank der zahlreichen engagierten Helferinnen und Helfer ein großer Erfolg.

Links: Jessup Moot Court 2009 http://www.jessupmootcourt.de/