Umweltschutzinvestitionen der Industrie 2014 auf Höchststand gestiegen

WIESBADEN – Im Jahr 2014 investierten Unternehmen des Produzierenden Gewerbes (ohne Baugewerbe) in Deutschland 7,9 Milliarden Euro in Sachanlagen für den Umweltschutz, die der Verringerung, Vermeidung oder Beseitigung von Emissionen in die Umwelt dienen oder eine schonendere Nutzung der Ressourcen ermöglichen.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, sind die Umweltschutzinvestitionen im Vergleich zu 2013 um 5,7 % (426 Millionen Euro) gestiegen und haben damit einen Höchststand erreicht. Die aufgewendeten Umweltinvestitionen entsprechen einem Anteil von 10,3 % an allen getätigten Investitionen der Unternehmen (76,8 Milliarden Euro) für das Jahr 2014.
Der Großteil der Investitionen für den Umweltschutz (42,7 %) floss 2014 in Maßnahmen des Gewässerschutzes (3,2 Milliarden Euro), zum Beispiel für Neutralisations- und Kläranlagen. Der zweitwichtigste Investitionsbereich (36,0 %) war der Klimaschutz (2,7 Milliarden Euro), zu dem neben Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien auch Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Vermeidung von Kyoto-Treibhausgasen gehören. In Maßnahmen der Abfallwirtschaft investierten Unternehmen 1,2 Milliarden Euro und in Maßnahmen zur Luftreinhaltung 624 Millionen Euro.
Mehr als die Hälfte (55 %) der Umweltschutzinvestitionen wurden von Unternehmen der Wirtschaftszweige Abwasserentsorgung (2,2 Milliarden Euro) und Energieversorgung (1,9 Milliarden Euro) getätigt.
Detaillierte Ergebnisse bietet die Fachserie „Investitionen für den Umweltschutz, 2014“.

Verwandte Inhalte:

  • Das Markenrecht ist ein Bestandteil des Kennzeichenrechtes, das Bezeichnungen von Produkten im geschäftlichen Verkehr schützt. Das Kennzeichenrecht gehört seinerseits zum gewerblichen Rechtsschutz. Dr. Wallscheid & Drouven PartG www.muensteraner-rechtsanwaelte.de/ Rechtsanwälte/Fachanwälte aus Münster für Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Abmahnung, Patentrecht, Urheberrecht, IT-Recht, Markenanmeldung, Medienrecht. ‎Markenrecht · ‎Fachanwälte · ‎Gegner · ‎Abmahnung Markenrecht - Dr.Wallscheid & Drouven PartG www.muensteraner-rechtsanwaelte.de/markenrecht/…
  • Münster-Wolbeck. Im Gänsemarsch zogen kleine Schlangen von Neugierigen am Sonntag bei günstigem Wetter über Wolbecks Bürgersteige. Zu einem Schau- und Informationstag hatten 16 Geschäfte eingeladen, eigentlich waren es sogar 18.  Darunter eine ganze Reihe, die zum ersten Mal mitmachten. Und so war es auch nicht die Resonanz, die für einige…
  • Das Gewerbegebiet "Wolbecker Windmühle" am Rand von Münster-Wolbeck soll um rund 1,4 Hektar weiter wachsen. Über die geplante Weiterentwicklung auf der Restfläche einer Hofanlage südlich des bestehenden Gewerbegebietes informieren Vertreter des Stadtplanungsamtes Münster Bürgerinnen und Bürger am Montag, 7. März, um 19 Uhr in der Aula des Schulzentrums Wolbeck, Von-Holte-Straße…
  • Münster bringt's - auch in Wolbeck und AngelmoddeAus Münster für Münster: Um Händler, Gastronomen oder Dienstleister in der Corona-Krise zu unterstützen, hat die Initiative Starke Innenstadt e.V. "Münster bringt’s“ ins Leben gerufen. Lokale Unternehmen nehmen Bestellungen auf und liefern Waren und Essen direkt nach Hause. Außerdem sind Dienstleister eingetragen. Für den Stadtteil Wolbeck sind 27 Unternehmen eingetragen,…
  • Münster-Wolbeck. Jeden Tag Abnahme von TÜV und AU - nur am Sonntag nicht. Diesen Vorteil nennt Rainer Schulz, einer der Geschäftsführer des Autohauses Schulz, als einen. Ein zweiter sei die bleibende Nähe zum Kunden, zu den Wolbeckern. Man muss in Sachen Auto eben nicht weit fahren. Die hohe Dichte bei…