Eine Freude für die Umwelt: AWM-Recyclinghöfe in Münster

Zuletzt aktualisiert 5. April 2018 (zuerst 22. Mai 2006).

Münster.- Als Schlagzeilenlieferant hatten sie schon einiges auszuhalten, aber der spätere Job als Verpackung war auch nicht von Pappe. „Wiedersehen macht Freude“, heißt es an den zehn Recyclinghöfen der Abfallwirtschaftsbetriebe nicht nur für Zeitungspapier und Pappkarton. Auch die AWM freuen sich auf die jährlich rund 500 000 Besuche der Münsteranerinnen und Münsteraner. „Schön, Sie wiederzusehen“, bedanken sich die AWM auf den aktuellen Plakaten und Citylights als Teil der Kampagne „Wir und Sie“. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 19.05.2006 mit.

Wertstoffe, Sperrgut oder Problemabfälle

Ob Wertstoffe, Sperrgut oder Problemabfälle, deren Entsorgung für Privathaushalte kostenlos ist, Restabfall, Bau- und Renovierungsabfälle, sowie behandeltes Holz – insgesamt sind im vergangenen Jahr rund 23 000 Tonnen Abfall angenommen worden.

Erster Recyclinghof in Münster

Der erste Recyclinghof Münsters wurde 1980 im Entsorgungszentrum in Coerde gebaut, der letzte in Gievenbeck im Februar 2005. Das Netz von Recyclinghöfen wurde so aufgebaut, dass jede Bürgerin und jeder Bürger nicht mehr als drei Kilometer zum nächsten Recyclinghof unterwegs ist.

Die beiden  Recyclinghöfe an der Eulerstraße und am Entsorgungszentrum in Coerde sind montags bis samstags bis 19 Uhr geöffnet. In anderen Stadtteilen variieren die Öffnungszeiten, je nach Bedarf zwischen einen oder zwei halben Tagen in der Woche. 12 Mitarbeiter der AWM sind im Schichtbetrieb Ansprechpartner für die richtige Entsorgung.

Zum Thema.:  Fronleichnam: Abfallabfuhr in Münster verschiebt sich

Recyclinghof Wolbeck gehört zum Netz der AWM in Münster

Trotz des dichten Netzes von Recyclinghöfen, an denen die Abfälle vielfach kostenfrei angenommen werden, gibt es immer noch Zeitgenossen in Münster, die ihre Abfälle einfach in den Wald oder an die Straße stellen. Das ist doppelt ärgerlich für Umwelt und Gebührenzahler. Denn die Kosten für außerplanmäßige Touren zur Beseitigung der „wilden Kippen“ werden von den AWM umgelegt.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Rekordergebnisse für "Sauberes Münster 2016"Münster (SMS) 2016 ist für die Aktion "Sauberes Münster" das Rekordjahr schlechthin! Sowohl die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer als auch die gesammelte Abfallmenge stellen alle Ergebnisse der Vorjahre in den Schatten: Über 11 700 Sammlerinnen und Sammler trugen diesmal in einer Woche knapp 39 Tonnen Abfall im gesamten Stadtgebiet…
  • Münster.  Je eine Rolle mit 30 Gelben Säcken bekommt jeder Haushalt in Münster ab Montag (8. Januar) bis zum 27. Januar vor die Tür gelegt. 30 Säcke entsprechen dem durchschnittlichen Jahresbedarf einer vierköpfigen Familie. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 05.01.2007 mit. Immer wieder kommt es…
  • Münster (SMS) Wegen des Feiertags zur Deutschen Einheit am Donnerstag, 3. Oktober 2013, verschieben sich die Termine für die Abfuhr von Restabfall, Bio- und Papiertonnen sowie der Gelben Säcke in Münster ab Donnerstag um einen Tag nach hinten.  Der Freitagsbezirk wird am Samstag, 5. Oktober, abgefahren. Die Sperrgutabfuhr am Donnerstag,…
  • Münster (SMS) Die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) nehmen im Januar und Februar bei der regulären Sperrgutabfuhr wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume mit. Das gilt allerdings nur für abgeschmückte Bäume: Kugeln, Lametta und Co müssen also unbedingt vorher entfernt werden. Die Sperrguttermine finden sich im Entsorgungskalender oder online unter www.awm.muenster.de in der Rubrik…
  • Münster (SMS) Rund um die Osterfeiertage 2018 verschieben sich wie in jedem Jahr die Termine für die Abfallabfuhr in Münster. Grundsätzlich gilt: In der Karwoche, also vor Ostern, werden die Termine vorgezogen. Nach Ostern werden sie nachgeholt. Montags- und Dienstagsbezirke Die erste Verschiebung gibt es bereits am Samstag vor der…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS