Träumen für Deutschland: „Küchentisch-Tournee“ lädt am Samstag ins Kreativzentrum

Münster-Wolbeck. Zeit für Ideen ist am Samstag. Zwei weltläufige Journalisten haben Ansichten dreißig namhafter Schriftsteller, Politiker, Künstler, Unternehmer, Wissenschaftler und Friedensnobelpreisträger aus Asien, Afrika, Europa, Nord- und Südamerika erfragt: Was würden sie sich von und für Deutschland erträumen? Die Antworten, in einem Buch zusammengetragen, sind oft überraschend und widersprechen der deutschen Selbstwahrnehmung.

Das soll inspirieren: Derzeit ziehen die Gründer des Projekts, Wolfgang Blau und Alysa Selene, mit der „Küchentisch-Tournee“ durch ganz Deutschland. Wo immer sich 20 Personen anmelden, da kommen sie hin. Am Samstag sind sie in Münster und bei ausreichender Zahl von Anmeldungen auch in Wolbeck.

Nach einer kurzen Präsentation des Buch-Gedankens ist viel Zeit für den Gedanken-Austausch, kündigte Blau an. Der Eintritt ist frei; Anmeldung unter Tel. 02506 1641 bei Angela Hoebink.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag, dem 17.11. um 15 Uhr im Kreativzentrum _punkt-. in der Münsterstraße 10.

> germandreamproject.de

Das Thema „Buch” inspirierte eine Reihe von Rakus, die aus einem Kurs im Kreativzentrum hervorgingen und derzeit dort ausgestellt sind.

(Visited 54 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*