Tipps für klimafreundliche Ernährung

Münster (SMS) Kurze Transportwege sparen CO2 und schützen das Klima. Regional einkaufen bedeutet somit klimafreundlich einkaufen. Wer Leitungswasser trinkt, spart sich lästiges Kistenschleppen, Verpackungen, Transportwege und Geld. Schnelle Effekte für Gesundheit und Klima erzielt, wer Fleisch in Maßen und dafür in hoher Qualität kauft. Viele weitere Tipps zur klimafreundlichen Ernährung gibt es in der städtischen Umweltberatung. Ein Nachhaltigkeitsreader für Münster bietet einen guten Überblick für regionale Produktanbieter und zeigt gute Gründe auf, warum man nicht nur regional, sondern auch saisonal, bio und fair einkaufen sollten. Er ist kostenlos in der Umweltberatung im Stadtwerke CityShop, Salzstr. 21 erhältlich. Die städtische Umweltberaterin Beate Böckenholt beantwortet dort Fragen zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Sie ist montags von 12 bis 17 Uhr sowie dienstags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr zu erreichen (Tel. 02 51/4 92-67 67).