Tajisja Ryschkowa zum USC Münster

Münster.- Der USC Münster hat seine erste Neuverpflichtung für die kommende Saison in der 1. Bundesliga unter Dach und Fach. Tajisja Ryschkowa wird den deutschen Rekordmeister in der Serie 2007/08 auf der Zuspielposition verstärken. Damit haben die Unabhängigen nun eine zweite Akteurin in der Regiezentrale, die in der letzten Saison von Doreen Engel alleine besetzt worden war.

Ryschkowa: Passt gut zum USC Münster, meint Büring

Tajisja ist im vergangenen Monat 24 Jahre als geworden und spielte bisher in ihrem Heimatland, der Ukraine, für Kiew. Vor vier Wochen war die Passerin für mehrere Tage im Mannschaftstraining bei Axel Büring, der einen sehr positiven Eindruck von der 185 Zentimeter großen Zuspielerin gewann: „Tajisja ist sehr professionell, zudem passt sie von der einstellung und dem Charakter super zur Mannschaft“, freut sich der 40-jährige Chefcoach des USC über die Verpflichtung.

Zuspielerinnen auf ähnlichem Niveau mit Akzenten:  Tajisja Ryschkowa und  Doreen Engels

 Er ordnet die Fähigkeiten Ryschkowas auf ähnlichem Niveau wie dem Doreen Engels ein. Mit dem Unterschied, dass Tajisja ein schnelleres Spiel bevorzugt. Das macht den USC auch variabler in der Spielanlage. „Derzeitiger Stand ist, dass wir zwei erste Zuspielerinnen haben“, konstatiert Büring, entweder bleibt das so, oder es setzt sich eine von beiden ab!“

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Die städtischen Rasenplätze sind ab sofort wieder bespielbar. Die Tennenplätze sind ebenfalls freigegeben. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 05.12.2008 mit.
  • Besser abgestimmt und weniger: Projekt zu Medikation in Münster erfolgreichMünster. Weniger Arzneimittel nehmen, gezielter, dabei Unverträglichkeiten mindern und so Lebensqualität steigern bei denen, bei denen das Problem besonders drängt, den Älteren: Darauf zielte das in Münster verfolgte Pilotprojekt InTherAKT, das am Freitag endete. Im Regierungspräsidium Münsterberichteten Akteure, Gäste konnten fragen. InTherAKT verknüpfte Pflegekräfte, Apotheker, Ärztinnen Das zweijährige Projekt zielte…
  • Münster. Wegen der aktuellen Wetterlage müssen leider ab sofort alle städtischen Rasen- und Tennenplätze bis einschließlich Sonntag, 23. November,  gesperrt werden.  Das gilt auch für Sportanlagen, die Vereinen von der Stadt überlassen worden sind. Die Kunstrasenplätze bleiben bespielbar.
  • Freizeitangebote im Bereich Sport und Bewegung. Der Bereich ist im Aufbau - bitte Informationen einreichen: Redaktion@wolbeck-muenster.de. Vereine Sport Veranstaltungen Sport
  • Eine turbulente Achterbahnfahrt mit Berg- und Talfahrten, Loopings und Adrenalinstößen ist nichts gegen das Zweitligaspiel des USC Münster gegen Alemannia Aachen. Vier Matchbälle konnte das Münsteraner Team am 7. Oktober 2006 nicht verwerten und unterlag letztlich 2:3 (21:25, 25:12, 25:20, 30:32, 10:15). Dabei begann das Spiel gegen die favorisierten Gäste…
Follow by Email
RSS