Sparkassen Münsterland-Giro

Sparkassen Münsterland-Giro: Straßensperrungen am 3. Oktober 2016

Münster (SMS) Am 3. Oktober, Tag der Deutschen Einheit, hat in Münster der Radsport wieder Vorfahrt. Rund 5000 Aktive – vom Nachwuchs bis zum Profi – gehen beim Sparkassen Münsterland-Giro 2016 an den Start; die Profis in Gronau, die Jedermänner und die Kids in Münster. Die Rennstrecken in der Stadt werden für den Autoverkehr gesperrt. An allen großen Zufahrtstraßen sind Umleitungen ausgeschildert. Streckenposten helfen an den wichtigen Kreuzungen weiter.
Weiterlesen »Sparkassen Münsterland-Giro: Straßensperrungen am 3. Oktober 2016

Die Strecken des Sparkassen-Münsterland-Giro 2016

Münster (SMS) 70, 110, 140 und 208 Kilometer Münsterland bieten das Profirennen und die drei Jedermannrennen beim Sparkassen-Münsterland-Giro am Montag, 3. Oktober 2016 (Feiertag „Tag der Deutschen Einheit“). Die Strecken: Spannende 208 Kilometer warten am 3. Oktober eine Woche vor den Radsport-Weltmeisterschaften auf die Profis. Manches dürfte den Weltklasse-Fahrern im Münsterland bekannt vorkommen, denn in Teilen orientiert sich die Streckenführung an der Runde des Jahres 2014. Neu sind der Startort der Profis in Gronau und die Fahrtrichtung.Weiterlesen »Die Strecken des Sparkassen-Münsterland-Giro 2016

Straßensperrungen in Münster am 3. Oktober zum Münsterland-Giro

(SMS) Am 3. Oktober 2013, Tag der Deutschen Einheit, hat in Münster der Radsport wieder Vorfahrt. Rund 5000 Aktive – vom Nachwuchs bis zum Profi – gehen beim Sparkassen-Münsterland-Giro 2013 an den Start; die Profis in Beckum, die Jedermänner und die Kids in Münster. Die Rennstrecken in der Stadt werden für den Autoverkehr gesperrt. An allen großen Zufahrtsstraßen sind am 3.10.2013 für den Münsterland-Giro Umleitungen ausgeschildert. Streckenposten helfen an allen wichtigen Kreuzungen weiter.

Weiterlesen »Straßensperrungen in Münster am 3. Oktober zum Münsterland-Giro

Münsterland-Giro: Vorfahrt für den Radsport

Münster/Radsport. Am 3. Oktober, Tag der Deutschen Einheit, hat in Münster der Radsport wieder Vorfahrt. Rund 3500 Aktive – vom Nachwuchs bis zum Profi – gehen beim Sparkassen-Münsterland-Giro 2009 an den Start; die Profis in Ahlen, die Jedermänner wie die Kids in Münster. Die Rennstrecken in der Stadt werden für den Autoverkehr gesperrt. An allen großen Zufahrtstraßen sind Umleitungen ausgeschildert. Streckenposten helfen an allen wichtigen Kreuzungen weiter. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 25.09.2009 mit.
Weiterlesen »Münsterland-Giro: Vorfahrt für den Radsport

Strecke für dritte Auflage des Münsterland-Giro steht

Münster. Der Sparkassen-Münsterland-Giro 2008 wird die Stadt Münster und das Münsterland am Tag der Deutschen Einheit erneut ins Radsportfieber stürzen. In diesem Jahr ziehen am 3. Oktober ein Feld von voraussichtlich mehr als 3000 Jedermannfahrer und der Tross der Profis durch den Kreis Borken. Während die Profis auf dem Marktplatz in Bocholt starten, machen sich die "Jedermänner" von der Steinfurter Straße in Münster aus auf den Weg. Ziel für alle Rennen ist am Hindenburgplatz vor dem Schloss in Münster.

Weiterlesen »Strecke für dritte Auflage des Münsterland-Giro steht