Swim+Run in Wolbeck stark gefragt

  • Jugend
Empfang und Anmeldung unter Corona-Bedingungen mit Helfern von TV Wolbeck und Wasser+Freizeit. Foto: A. Hasenkamp.

Zuletzt aktualisiert 29. September 2020.

Münster-Wolbeck. 50 Meter Schwimmen liegen hinter dem Mädchen, dazu das schnelle Umziehen auf der Wiese vor dem Hallenbad Wolbeck, jetzt spurtet sie auf dem Pflaster auf den Sportplatz zu – und sie strahlt Freude und Begeisterung aus. Das war bei vielen der Kinder so, die am Samstag am zweiten Swim & Run teilnahmen.

Veranstalter stemmen viel Aufwand mit vielen Helfern

Veranstaltet haben den Wettbewerb die Vereine Wasser + Freizeit und TV Wolbeck. Die hatten etwa 25 Helfer gefunden, je die Hälfte aus beiden Vereinen. Die ersten waren schon morgens um sieben aktiv, und das Abbauen würde bis in die Abendstunden dauern, schätzte Quentin Staudinger, bei Wasser + Sport einer der Ansprechpartner für den Triathlon-Jugend Bereich ist und neben Merisa Emstermann, Geschäftsführerin des TV, die Hauptorganisation hatte. Eine Gruppe Helfer half beim Empfang und Registrieren. Das dauerte etwas länger, weil der Sportplatz länger belegt gewesen war als geplant. Und dann musste der Platz erst einmal geräumt sein, denn sonst hätte es ungeplante Begegnungen gegeben, erklärt eine weitere Helferin.

Das Hygiene-Konzept war aufwändig, vom den Plexiglas-Aufbauten auf den Tischen über das Flatterband, das auch der Streckenkennzeichnung diente, über Desinfektions-Spender bis zu den in Reserve gehaltenen Mund-Nase-Masken. Da und dort musste ein Helfer eine Ansage machen, ob beim Aufstellen der Kinder mit Abstand oder vor der Treppe des Hallenbades, wo sich die Eltern ballten: „Da ist genug Platz …“

Zum Thema.:  TV Wolbeck überreicht 55 Erwachsenen die Sportabzeichen

Nachfrage für Swim+Run gestiegen

2019 beim ersten Swim& Run hatten 50 teilgenommen, diesmal 82. Während die meisten aus Münster gekommen seien, so Staudinger, gab es auch Teilnehmer aus Telgte, Emsdetten und sogar einige aus Wilhelmshaven. Es gebe weniger Wettkämpfe in diesem Jahr – da würden einige auch weiter fahren.

Erleichtert hat die Arbeit, dass die Organisatoren schon im Vorjahr das Radfahren aus dem damaligen Triathlon gestrichen hatten: Das war „aufwändig“, hatte Sicherheitsaspekte und führte zur Sperrung der ganzen Straße Brandhoveweg.

Swim+Run 2020 ein sportliches Ereignis

Unterschiedlichste Laufstile waren in den fünf Altersklassen in Wolbeck zu sehen, ob extrem aufwändig oder so entspannt, dass es wohl für einen Marathon gereicht hätte. Da flattert ein loses Schuhband; andere laufen barfuß; eine hat nur einen Arm in ihrem Pulli untergebracht, manche entscheiden sich gegen Strümpfe und für eine Mütze. „Du musst nicht schick aussehen“, ruft eine Mutter ihrem sich umziehenden Spross zu, „du sollst laufen!“

Die kleine Gruppe Erwachsener, die noch am Start von Swim+Run vor dem Hallenbad übergeblieben ist, ist guter Laune. Und motiviert die letzten Kinder, die mit rotem Gesicht und mehr oder weniger schwungvoll vorbeikommen, mit kräftigem Klatschen. Wenigstens eine geht daraufhin mit neuem Schwung in die vorletzte Kurve.

Die älteste Gruppe hatte 200 Meter Schwimmen und zweieinhalb Kilometer Laufen vor sich. Die Schnellsten benötigten dafür etwa eine Viertelstunde.

Zum Thema.:  Karate-Bundestrainer bei der Karate-Abteilung des TV Wolbeck zu Gast

„Zwei Monate zu spät“, ruft ein Vater durch seine Maske zu Stefan Langer hinüber; bei Sommerwetter wäre es schöner gewesen. „Das muss man andersherum sehen“, erwidert Langer, Vorsitzender des TV. „Wir sind ja froh, dass wir es machen können.“


Websites der Vereine

tvwolbeck.de

wasser-freizeit.de