Sturm wütet in Wolbeck

Sturm wütet in Wolbeck
Flache Wurzeln, im Wachstum gehemmt von Straße und Bürgersteig: Kandidat fürs Umfallen im Sturm Friederike in der Dirk-von-Merveldt-Straße am Marktplatz Wolbeck. Foto: A. Hasenkamp, Fotograf in Münster.

Münster-Wolbeck (agh). Die Freiwillige Feuerwehr war während des Sturmtiefs „Friederike“ am Donnerstag auch mit der Drehleiter im Einsatz. In der Nähe des Marktplatzes beschädigte und zerstörte ein umstürzender Baum zwei Fahrzeuge.

Reihenweise flogen in der Drostenhofstraße Dachziegel auch auf die Straße. Eingedrückte Zäune und vom Dach gerissene Dachziegel gab es auch in der Von-Holte-Straße.
Am Grenkuhlenweg fiel ein Baum auf einen Zaun und bahnte den Rehen den Weg in Nachbars Garten.

Aufatmen bei der KG ZiBoMo: Hier sorgte man sich um das Festzelt, in dem am Samstag die „Zickensitzung“ stattfinden soll. Der Zeltverleiher hatte schon am Vorabend Sicherungsmaßnahmen ergriffen und konnte am stürmischen Donnerstag den in Mitleidenschaft gezogenen Giebel des Zelts wieder herrichten.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*