Strecke für dritte Auflage des Münsterland-Giro steht

Münster. Der Sparkassen-Münsterland-Giro 2008 wird die Stadt Münster und das Münsterland am Tag der Deutschen Einheit erneut ins Radsportfieber stürzen. In diesem Jahr ziehen am 3. Oktober ein Feld von voraussichtlich mehr als 3000 Jedermannfahrer und der Tross der Profis durch den Kreis Borken. Während die Profis auf dem Marktplatz in Bocholt starten, machen sich die "Jedermänner" von der Steinfurter Straße in Münster aus auf den Weg. Ziel für alle Rennen ist am Hindenburgplatz vor dem Schloss in Münster.

Rennen der Profis führt über 206 Kilometer von Bocholt durch den Kreis Borken nach Münster

"Der Sparkassen-Münsterland-Giro am Tag der Deutschen Einheit hat sich binnen kurzer Zeit als Top-Ereignis für Münster und das Münsterland etabliert und ist zur sportlichen Marke für die Fahrradregion geworden", so Münsters Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann. Bei der Organisation des Radrennens arbeiten die Kreise und die Stadt Münster eng zusammen. "Mit mehreren tausend Teilnehmern und vielen tausend Zuschauern stärkt die Veranstaltung in besonderer Weise auch den regionalen Zusammenhalt", so Tillmann.

Zum Auftakt war der Münsterland-Giro 2006 im Kreis Coesfeld zu Gast. 2007 folgte der Kreis Steinfurt. Nach dem Kreis Borken steht 2009 der Kreis Warendorf auf dem Plan. Zieleinlauf ist jeweils vor Münsters Barockschloss. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 02.04.2008 mit.Start vor historischem Rathaus in BocholtFür Hobbysportler wird sich der Kreis Borken schon weit vor dem Rennen einladend zeigen.

Ab Mitte April sollen die Strecken der Jedermannrennen ausgeschildert werden. "Das hat sich 2007 im Kreis Steinfurt bewährt und ist bei vielen Radsportlern sehr gut angekommen. Sie haben die Rennstrecken vom 3. Oktober für ihr Training entdeckt und genutzt", sagte Gerd Wiesmann, Landrat des Kreises Borken. "Wir freuen uns, diesmal Giro-Gastgeber zu sein. Wir werden sowohl den Hobbyradfahrern als auch den Profis erstklassige Bedingungen für einen einmaligen Radsport-Tag bieten", versprach Wiesmann.In Bocholt wird der Platz vor dem historischen Rathaus das passende Ambiente für den Start der Profis bieten. Bürgermeister Peter Nebelo kündigte ein umfangreiches Rahmenprogramm auf dem Marktplatz der Stadt an. "Wir machen den Münsterland-Giro zu einem Radsport-Stadtfest für Bocholt."ProTour-Teams und erstklassige MannschaftenDer Sparkassen-Münsterland-Giro bildet am 3. Oktober wie in den Vorjahren den Abschluss der deutschen Radsport-Saison. Fünf Tage nach den Weltmeisterschaften, die diesmal im norditalienischen Varese ausgetragen werden, bietet das Rennen als Finale der "Internationalen Deutschen Meisterschaft" bereits die Chance zur WM-Revanche. Erwartet werden neben den beiden deutschen ProTour-Teams Gerolsteiner und Milram, angeführt von High Road und CSC,  auch einige der besten Teams aus dem Ausland und alle weiteren deutschen Spitzenteams.Jedermannrennen

Für Hobby-Radsportlerinnen und -Radsportler wird der Giro erneut zur spannenden Herausforderung mit Jedermannrennen über 70, 110 und 140 Kilometer um den "Cup der WestLB", den "Cup der Westfälischen Provinzial-Versicherung" und  den "Cup der LBS". Das Rennen im Münsterland ist zugleich Finale des neuen "German Cycling Cup", der neun Top-Rennen der Jedermann-Szene zu einer Serienwertung zusammenfasst.

Im dritten Jahr in Folge tragen außerdem die Studierenden ihre Hochschulmeisterschaften im Münsterland aus. Im Rahmen des Münsterland-Giro treten sie am 3. Oktober zum Straßenrennen an. Am Vortag erfolgt im Kreis Borken das Zeitfahren für die Meisterschaften. 

Und auch die jüngsten Radsportfans brauchen auf Giro-Atmosphäre nicht zu verzichten: In Münster starten wieder die acht- bis 13-jährigen Nachwuchs-Radler mit ihren Straßenfahrrädern beim "Fette-Reifen-Rennen" auf dem Giro-Innenstadtkurs. Große Resonanz ist schon jetzt garantiert – immerhin geht es um Sparkassen-Preisgelder im Gesamtwert von 4000 Euro für die teilnehmerstärksten Schulen aus Münster.

Streckenverlauf

Die 206 Kilometer lange Strecke der Profis hat folgenden Verlauf: Start ist um 12.15 Uhr auf dem Marktplatz in Bocholt.. Anschließend werden folgende Kommunen in dieser Reihenfolge durchfahren:
Rhede, Borken, Heiden, Reken, Velen, Gescher, Stadtlohn, Südlohn, Weseke, Borken, Heiden, Reken, Velen, Gescher, Stadtlohn, Ahaus, Schöppingen, Horstmar, Laer, Altenberge, Münster.

Der Zieleinlauf wird gegen 16.45 Uhr am Hindenburgplatz in Münster erwartet. Zuvor gehen die Profis im Finale noch auf die Zielrunde in Münsters Innenstadt.

Drei Jedermannrennen um die Cups der WestLB, der Provinzial und der LBS

Die drei Jedermannrennen um die Cups der WestLB, der Provinzial und der LBS starten ab 9 Uhr auf der Steinfurter Straße unweit des Schlosses in Münster. Die Strecken führen ebenfalls auf der gesicherten Strecke der Profis auf Rundkurse durch den Kreis Borken.
Informationen zum Sparkassen-Münsterland-Giro, zu den Strecken und zur Online-Anmeldung für das Jedermannrennen: www.sparkassen-muensterland-giro.de.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  •  Pressemitteilung von Dienstag, 20. März 2007 Münster/Westfalen. Der Sparkassen-Münsterland-Giro 2007 wird nahtlos an den Traumstart des 2006 ins Leben gerufenen Radrennens anknüpfen. Die Strecke für den 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) steht und unter den Giro-Verantwortlichen ist es bereits ausgemachte Sache, dass das Teilnehmerfeld die Premiere vom vergangenen Jahr…
  • Münster.- Schon vor dem Start des Sparkassen Münsterland Giro..2006 gibt es eine Erfolgsmeldung: Das neue Rennen im Münsterland hat sich bei den "Jedermännern" auf Anhieb als Renner erwiesen. Mit 1750 Meldungen bis zum Anmeldeschluss  katapultiert sich der Sparkassen Münsterland Giro.2006 gleich zur Premiere auf Platz vier der 16 Rennen umfassenden…
  • Münster.- Die Organisatoren des Sparkassen-Münsterland-Giro und der Deutschland-Tour mit dem "Edeka-Raceday" arbeiten künftig zusammen. Geplant ist ein enger Austausch zwischen den Jedermannrennen im Münsterland und in Hannover. "Wir wollen Ideen und Strategien austauschen, um beide Rennen weiter zu verbessern", so Reinald Achilles, Sprecher der Deutschland-Tour. In Niedersachsen fällt der Startschuss…
  • Münster/Fahrradsport. Hier können die guten Vorsätze für das neue Jahr mit professioneller Hilfe umgesetzt werden. Denn "sattelfest in sechs Monaten" heißt es auch in diesem Jahr in der Vorbereitung auf den Sparkassen Münsterland Giro 2009.   In einem umfassenden Programm helfen Experten auch absoluten Anfängern auf das Rennrad und machen…
  • Münster.-  Beim Sparkassen-Münsterland-Giro am 3. Oktober zeichnet sich ein Teilnehmerrekord ab. Bis Ende Juni haben sich schon 1200 Hobby-Radsportler für die Jedermannrennen angemeldet - doppelt so viele wie zum selben Zeitpunkt im vergangenen Jahr. Am 3. Oktober 2006 kamen gut 1500 Teilnehmer und Teilnehmerinnen ins Ziel. Diesmal könnten es durchaus…
Follow by Email
RSS