Straßenreparaturen in Gremmendorf

Teilen heißt kümmern!

Zuletzt aktualisiert 5. März 2016 (zuerst 27. Mai 2009).

Münster/Verkehr. Das städtische Tiefbauamt beginnt heute (25. Mai 2009) mit der Reparatur zahlreicher kleinerer und einiger größerer Schadstellen in den Straßen von Gremmendorf. Vorzugsweise in dem Gebiet zwischen Gremmendorfer Weg, Angelmodder Weg, Bewinkel und Böddingheideweg sind Fräsen und Fertiger in den kommenden vier Wochen bis voraussichtlich zum 19. Juni unterwegs.

Tiefbauamt bessert zahlreiche Stellen in Gremmendorf aus

Ausgebessert werden Risse und Setzungen in den Fahrbahnen. Für die Anlieger entstehen keine Kosten. „Die Autofahrerinnen und Autofahrer müssen allerdings mit Behinderungen durch die Baumaschinen und wegen der Fräskanten rechnen“, sagt Bauleiter Christian Sahorn vom Tiefbauamt. Wer sich auskennt, ist gut beraten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Sollte es regnen, können sich die Bauarbeiten verzögern. Ansprechpartner bei Fragen ist Christian Sahorn unter Tel. 01 72-3 75 22 43.