Straßenbauarbeiten in Münster gehen voran

Teilen heißt kümmern!

Münster/Straßenbau. Die Baustellen an der Westfalenstraße, entlang der Weseler Straße und im Heumannsweg sind geräumt, die Straßen wieder frei. Mit seinem Ferienpensum liegt das städtische Tiefbauamt gut in der Zeit. Ab Mitte nächster Woche nehmen die Tiefbauer zwei größere neue Straßenbaustellen in Angriff: Ab Mittwoch, 29. Juli, werden in der Wolbecker Straße die stadteinwärtige Fahrspur ab der Mondstraße, die Einmündung Laerer Landweg und die Rampen der Brücke über den Kanal in Stand gesetzt.

Die Hiltruper Straße in Wolbeck wird zwischen dem Marktplatz und Am Steintor in der zweiten Wochenhälfte (30./31.7.) neu geteert.

Am Albersloher Weg zwischen Angelsachsenweg und Schütthook gehen die Arbeiten noch voraussichtlich bis Dienstag, 28. Juli, weiter, sofern der Regen den Baufirmen nicht einen Strich durch die Rechnung macht. In der Scharnhorststraße sind die Bauarbeiten an der Straßendecke und den Bushaltestellen noch in vollem Gang.

Unter www.muenster.de kann man sich mit einem Klick einen guten Überblick über alle größeren Baustellen des Tiefbauamts verschaffen.

shares