Stones-Ausstellung in Münster verlängert

Münster.-   Fast 30 000 Besucher sahen bereits die Stones-Ausstellung im Stadtmuseum. Wegen des großen Erfolgs beim Publikum wurde sie bis 12. Februar verlängert.
Sie zeigt Fotos vom ersten Deutschland-Konzert der "härtesten Band der Welt" am 11. September 1965 in der Halle Münsterland. Wochenschau-Ausschnitte zeigen auch bewegte Bilder, an einer Audiostation sind die Stücke des Auftritts zu hören. – Die aufgezogenen Fotografien können nach dem Ende der Ausstellung erworben werden. Ab Dienstag, 31. Januar, liegt im Stadtmuseum eine Bestellliste aus.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.- Großer Bahnhof für  Miet und Emiel Coenen: Mit einem „Hartelijk welkom“ wurde das niederländische Ehepaar in Münster begrüßt. Sie nehmen als erste Gäste das Touristik-Arrangement "Münster Special" in Anspruch, einen attraktiven zweitägigen Mix aus Kunst, Kultur und  Shopping. Mit dem „Münster Special“ lernen die beiden Gäste aus Nieuw-Namen (Provinz…
  • Münster.- Lebhaftes Interesse fand die Ausstellung über Kardinal von Galen im Stadtmuseum. Über 66 000 Besucher sahen die Präsentation, die mit 80 Fotografien an die  letzten Lebenstage des "Löwen von Münster" erinnert. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 31.03.2006 mit. Am 4. April 2006 endet die…
  • Münster.- Am  28. Mai endet  im Stadtmuseum Münster die Ausstellung „Die bitteren Jahre".  Die Schwarz-Weiß-Fotografien lockten in den vergangenen Monaten knapp 60 000 Besucher ins Stadtmuseum und ließen viele Erinnerungen an die Zeit 1940 bis 1950 wach werden.  Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 22.05.2006 mit.…
  • Münster.- Das Stadtmuseum überarbeitet zurzeit sein Kabinett "Kriegsende und Wiederaufbau" und sucht dafür eine Mülltonne aus der Zeit vor 1945. Das Alter lässt sich durch die Jahreszahlprägungen auf dem Deckel oder auf der Vorderseite bestimmen. Dr. Bernd Thier (Telefon 02 51 / 4 92 45 10), wissenschaftlicher Mitarbeiter des Stadtmuseums,…
  • Münster.-  Runde Zahl kurz vorm Jahreswechsel: Alexander Pfister aus Schwetzingen  ist der 100 000ste Besucher des Stadtmuseums Münster in diesem Jahr. Dr. Axel Schollmeier, stellvertretender Museumsleiter, überraschte den Gast aus Baden-Württemberg mit dem Katalog zur Geschichte Münsters. Freude auch bei Heiner Innig (Mitte). Der ehemalige Münsteraner - er lebt heute…
Follow by Email
RSS