Stones-Ausstellung in Münster verlängert

Münster.-   Fast 30 000 Besucher sahen bereits die Stones-Ausstellung im Stadtmuseum. Wegen des großen Erfolgs beim Publikum wurde sie bis 12. Februar verlängert.
Sie zeigt Fotos vom ersten Deutschland-Konzert der "härtesten Band der Welt" am 11. September 1965 in der Halle Münsterland. Wochenschau-Ausschnitte zeigen auch bewegte Bilder, an einer Audiostation sind die Stücke des Auftritts zu hören. – Die aufgezogenen Fotografien können nach dem Ende der Ausstellung erworben werden. Ab Dienstag, 31. Januar, liegt im Stadtmuseum eine Bestellliste aus.

(Visited 20 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Schauraum: Eröffnung auf dem "Roten Platz"
Über Andreas Hasenkamp 6507 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*