Stadtverwaltung: Eingeschränkter Betrieb bis Ende Januar 2021


Kontakte weiterhin konsequent reduzieren / Viele Informationen im Stadtportal
Münster (SMS). Die Stadtverwaltung Münster verlängert auf der Grundlage der vom Bund und vom Land Nordrhein-Westfalen gefassten Beschlüsse und Verordnungen die aktuell geltenden Corona-Regelungen für ihre Serviceleistungen bis zum 31. Januar. Wo immer es möglich ist, soll das unmittelbare Zusammentreffen von Personen weiterhin vermieden werden. Dies hat zur Folge, dass die städtischen Dienstleistungen auf das dringend erforderliche Maß eingeschränkt bleiben.

Wann immer möglich, sollte per E-Mail, Briefpost oder telefonisch Kontakt mit der Stadtverwaltung aufgenommen werden. Viele Informationen bietet das Stadtportal unter www.stadt-muenster.de. Für Anliegen, die unbedingt persönlich in der Verwaltung erledigt werden müssen, ist eine Terminvereinbarung mit dem entsprechenden Amt oder der Einrichtung notwendig.

Die Corona-Hotline der Stadt Münster ist montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr, freitags von 8 bis 13.30 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr erreichbar (Tel. 02 51/4 92-10 77).

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster (SMS) Der letzte Sanierungsabschnitt des Stadthauses 1 in Münster rückt näher, und damit auch Umzüge innerhalb der Verwaltung. Aktuell packt das Amt für Finanzen und Beteiligungen die Umzugskisten und ist zwischen dem 12. und 15. Januar nur eingeschränkt erreichbar und auskunftsfähig. Zukünftig sind die Bereiche rund um Steuerabgaben für…
  • Münster. Im Januar und Februar 2021 holen die Abfallwirtschaftbetriebe Münster an den regulären Terminen der Sperrgutabfuhr die ausgedienten Weihnachtsbäume ab. Die Bäume müssen dafür abgeschmückt sein, sie sollten keine Wurzeln oder Ballen haben und nicht größer als Zimmergröße sein. Alle Informationen zur Entsorgung auch der Weihnachtsbäume gibt es auf der…
  • Münster (SMS) Zwei ehrenamtliche Bürgermeisterinnen und einen ehrenamtlichen Bürgermeister hat der neue Rat der Stadt Münster aus seinen Reihen gewählt. Angela Stähler (CDU), Maria Winkel (SPD) und Klaus Rosenau (Grüne) werden Oberbürgermeister Markus Lewe bei repräsentativen Aufgaben vertreten und ihre Persönlichkeit in das Stadtgeschehen einbringen. Eine Porträtserie stellt die neuen…
  • Münster (SMS) Aktuell gelten 50 Münsteranerinnen und Münsteraner als infiziert. Die Gesamtzahl labordiagnostisch bestätigter Corona-Fälle im Stadtgebiet ist auf 1.025 (+4) gestiegen. Davon sind 962 (+6) Patienten wieder genesen. 13 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind gestorben. Bürgerinnen und Bürger, die Fragen zur Corona-Krise haben sollten, wenden sich…
  • Münster (SMS)/26.11.2020. In Zusammenhang mit dem Coronavirus hat es einen weiteren Todesfall gegeben – ein 70-jähriger Covid-19-Patient ist auf der Intensivstation eines münsterschen Krankenhauses gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der seit Ende März an oder mit Covid gestorbenen Münsteranerinnen und Münsteraner auf 27. Die weiteren aktuellen Kennziffern: Registrierte Neuinfektionen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die mobile Version verlassen