„Stadtmuseum ganz persönlich…“: persönliche Verbindungen mit Münster

Oberbürgermeister Markus Lewe spricht über sein liebstes Ausstellungsstück im Stadtmuseum Münster.Foto: Stadtmuseum Münster.

Münster (SMS). Auf seinem YouTube Kanal „stadtmuseumTV“ zeigt das Stadtmuseum Münster die neue Serie „Stadtmuseum ganz persönlich … “. Über vierzig Freundinnen und Freunde des Stadtmuseums zeigen anhand von Objekten von Münsters Stadtgeschichte seit 793, welche Ereignisse, Persönlichkeiten oder Gegenstände sie ganz persönlich mit unserer Stadt und seiner Geschichte verbinden.

Für manch einen haben die Exponate eine persönliche Bindung, andere erinnern sich an die Zeit mit ihren Eltern oder Kindern oder begeistern sich für Objekte, welche die Stadt Münster über Jahrhunderte geprägt haben. Immer geht es um den persönlichen Höhepunkt in den Videoclips.

Freunde und Freundinnen des Stadtmuseums Münster präsentieren ihre liebsten Ausstellungsstücke

Zu den Persönlichkeiten gehören etwa Oberbürgermeister Markus Lewe, die Präsidentin der FH Münster Ute von Lojewski, der Präsident des SC Preußen Münster Christoph Strässer oder die Leiterin des LWL-Museumsamtes für Westfalen Ulrike Gilhaus und viele mehr. Ob jung oder alt, ob Fördervereinsmitglied oder „normale“ Besucherin und Besucher – immer wieder werden auch für das Museumsteam überraschende Beiträge sichtbar.

Highlights wie das Gemälde „Einzug des Gesandten Pauw“ oder das Café Müller werden ebenso neu beleuchtet, wie Werke, die meist nur mit wenig Aufmerksamkeit bedacht wurden und dennoch viel Spannendes bieten. Bis zum Ende des Jahres kommen fast täglich neue, ganz persönliche Eindrücke ans Licht.

Zum stadtmuseumTV: www.youtube.com/channel/UCOlbnaAffimz9K_N8PNueFA oder über den Stadtmuseums Kanal bei Facebook und Instagram.

Bitte gib der Seite ein