Volkstrauertag 2020: Stadt Münster sagt Veranstaltungen ab

Münster (sms). Die Stadt Münster sagt aufgrund der Corona-Lage auch die Veranstaltungen zum Volkstrauertag am 15. November 2020 ab. Der staatliche Gedenktag für die Opfer von Krieg und Gewalt wird in Münster zu normalen Zeiten in mehreren Außenstadtteilen sowie als zentrale Gedenkfeier im Rathaus und Rathausinnenhof (Kranzniederlegung) begangen.

Wie hierzu der städtische Beigeordnete Wolfgang Heuer mitteilt, wird trotz des Verzichts auf die öffentlichen Gedenkveranstaltungen am Volkstrauertag an den entsprechenden Mahnmalen und Plätzen im Stadtgebiet ein Kranz der Stadt Münster als Zeichen des Erinnerns niedergelegt werden.

Ebenfalls abgesagt und verlegt in das kommende Jahr sind die traditionellen Straßensammlungen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

Bitte gib der Seite ein

Über Andreas Hasenkamp

Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Zeige alle Beiträge von Andreas Hasenkamp →