Stadt Münster verleiht Nord-Süd-Preis

Münster. Am Donnerstag, 5. Juni, 18 Uhr, verleiht die Stadt Münster im Rathausfestsaal den 4. Entwicklungspolitischen Nord-Süd-Preis. Dann wird bekannt, für welche Gruppe, Initiative oder Einzelperson sich die unabhängige Jury entschieden hat. 

Das Preisgeld von insgesamt 5000 Euro hat erstmals die Bürger-Sinn-Stiftung zur Verfügung gestellt. Nach der Feierstunde eröffnet Bürgermeisterin Karin Reismann im Foyer des Stadthauses 1 eine Ausstellung über die Projekte und Aktivitäten, die als Bewerbungen eingereicht worden sind. Auch dazu sind Interessierte eingeladen. – www.muenster.de/stadt/nord-sued-preis